Klick auf das Kreuzchen um das hier auszublenden ->

Aktuell: viele Aktive hier sind zur Zeit sehr eingespannt und es gibt viele Neuanmeldungen und große Aktivität. in Zeiten wie diesen ist der Selbsthilfeaspekt besonders wichtig. Bitte unterstützt Euch gegenseitig und wenn ihr neu seid: habt Geduld - das Freischalten moderierter Beiträge kann ein länger dauern.

Dieses Forum ist rein privat und ehrenamtlich betrieben. Um unsere Unabhängigkeit zu gewährleisten, nehmen wir auch keine Spenden an.

Die meisten Beiträge sind für nicht angemeldete Besucher nicht einsehbar. Der Erfahrungsaustausch über das Ausschleichen von Psychopharmaka ist nur registrierten Mitgliedern zugänglich.

Wir sind ein Selbsthilfeforum. Wer sich registriert, um einen eigenen Thread zu eröffnen, entscheidet sich auch dafür, sich aktiv mit den bereitgestellten Informationen auseinanderzusetzen. Neue Mitglieder bitten wir daher, sich im Rahmen ihrer Möglichkeiten, die Grundlagentexte durchzulesen und anzueignen. Wer nach der Registrierung nur still mitlesen will, ist auch willkommen.

Wenn Du am Austausch teilnehmen möchtest, lies bitte bevor Du Dich registrierst, die Info für Neue und Interessierte:

Wenn Du Nebenwirkungen von den Medikamenten oder vom Absetzen hast, dann melde sie auf jeden Fall den öffentlichen Stellen.

Die Suche ergab 2701 Treffer

von padma
Mittwoch, 06.05.20, 18:44
Forum: Hilfen zum Absetzen von Psychopharmaka
Thema: Hilfen zum Absetzen von Benzodiazepinen
Antworten: 7
Zugriffe: 125364

Re: Hilfen zum Absetzen von Benzodiazepinen

hallo,

Ergänzung Brotizolam:

0,5 mg Brotizolam entsprechen 10 mg Diazepam
Halbwertsteit ca 5 Stunden (3 - 6 h)

LG padma
von padma
Montag, 04.05.20, 13:44
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Sueden2020: Lithium/Quilonum retard Reduktion/Absetzen
Antworten: 30
Zugriffe: 2051

Re: Sueden2020: Lithium/Quilonum retard Reduktion/Absetzen

hallo, :)

Hypnorex ist retardiert und darf einmal geteilt werden. Eine Tablette enthält 400 mg. Also auch nicht wirklich geeignet.

liebe Grüsse,
padma
von padma
Montag, 04.05.20, 13:24
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Schniepchen: Opipramol absetzen bei vielen negativen Einflussfaktoren
Antworten: 51
Zugriffe: 4167

Re: Schniepchen: Opipramol absetzen bei vielen negativen Einflussfaktoren

hallo Schniepchen, :) schön, dass es ein bisschen besser war. Es ist natürlich individuell, aber viele haben auch bei langsamem Ausschleichen mit Schlafproblemen zu kämpfen. Es muss nicht durchgehend sein, oft sind Symptome ja wellenmässig. Langsames Ausschleichen kann es abmildern aber nicht unbedi...
von padma
Montag, 04.05.20, 13:16
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: nichtkarl: Venlafaxin mit Fluoxetin ausschleichen?
Antworten: 5
Zugriffe: 347

Re: nichtkarl: Venlafaxin mit Fluoxetin ausschleichen?

hallo Nichtkarl, :) auch von mir willkommen. Wenn ich dich richtig verstehe, hast du Venlafaxin innerhalb ca 2,5 Monate abgesetzt. Das war viel zu schnell. Da ist es nicht erstaunlich, dass du jetzt unter Absetzsymptomen leidest. Du bist jetzt seit 6 Wochen auf 0, das ist das Zeitfenster in dem eine...
von padma
Freitag, 01.05.20, 13:19
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Schniepchen: Opipramol absetzen bei vielen negativen Einflussfaktoren
Antworten: 51
Zugriffe: 4167

Re: Schniepchen: Opipramol absetzen bei vielen negativen Einflussfaktoren

hallo Schniepchen, :)

mit Schlafmangel müssen die meisten von uns leben, ich kann da auch ein Lied von singen. Ist wirklich nicht schön, aber wir müssen da durch.

liebe Grüsse,
padma
von padma
Mittwoch, 29.04.20, 19:35
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Fore: Absetzen von Mirtazapin / Absetzprobleme
Antworten: 33
Zugriffe: 1671

Re: Fore: Absetzen von Mirtazapin / Absetzprobleme

hallo Fore, :) Ich werde mal die Antwort von annanas und jarritt abwarten und weiter berichten. Jaritt ist nicht im Team und Annanas ist nicht täglich online. Falls du noch keine Antwort bekommen hast, kannst du auch mir eine PN schicken. Wobei zuviel würde ich mir von einem Arzt diesbezüglich nicht...
von padma
Mittwoch, 29.04.20, 19:03
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Liana1990: Absetzen Venlafaxin
Antworten: 2
Zugriffe: 242

Re: Liana1990: Absetzen Venlafaxin

Hallo Liana, :) willkommen im ADFD. Hier zunächst einige wichtige Punkte zum Austausch im Forum: Das ADFD ist ein Selbsthilfeforum und lebt vom gegenseitigen Austausch von Betroffenen untereinander. Mit der Anmeldung hast du dich für gelebte Selbsthilfe und aktiven Austausch auf der Basis der bereit...
von padma
Dienstag, 28.04.20, 10:23
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: jugin1992: Vorstellung Risperdal 2,5 mg
Antworten: 37
Zugriffe: 2765

Re: jugin1992: Vorstellung Risperdal 2,5 mg

hallo Jugin, :) gut, dass du Tavor wieder weggelassen hast. Es macht sehr schnell abhängig und ist eigentlich kein Medikament zum Schlafen. Habe auf jeden Fall die letzten beiden Tage 2×500mg Vitamin D3 (Niacin) genommen. Gemacht habe ich es aus Verzweiflung gegen die Schizophrenie. Niacin ist Vit B...
von padma
Montag, 27.04.20, 22:40
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Schniepchen: Opipramol absetzen bei vielen negativen Einflussfaktoren
Antworten: 51
Zugriffe: 4167

Re: Schniepchen: Opipramol absetzen bei vielen negativen Einflussfaktoren

hallo Schniepchen, :) da so viele Faktoren bei dir zusammenkommen, ist es kaum möglich zu sagen, was von was kommt. Es ist grundsätzlich ungünstig während des Entzugs diverse andere Therapien mit NEM etc. zu machen. Die WW lassen sich nicht einschätzen und man kann dann nicht zuordnen, was wie wirkt...
von padma
Montag, 27.04.20, 18:54
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Sueden2020: Lithium/Quilonum retard Reduktion/Absetzen
Antworten: 30
Zugriffe: 2051

Re: Sueden2020: Lithium/Quilonum retard Reduktion/Absetzen

hallo Sueden, :)

die Reduktion ist ziemlich gross, bei Lithium ist es auch wirklich schwierig. Sollte es so nicht gehen, müsstest du nochmals neu überlegen. Erstmal drücke ich dir die Daumen, dass es gut klappt.

liebe Grüsse,
padma
von padma
Montag, 27.04.20, 18:43
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Robert54: Citalopram und Opipramol absetzen und Vorstellung
Antworten: 7
Zugriffe: 376

Re: Robert54: Citalopram und Opipramol absetzen und Vorstellung

Hallo Robert, :) willkommen im ADFD. Hier zunächst einige wichtige Punkte zum Austausch im Forum: Das ADFD ist ein Selbsthilfeforum und lebt vom gegenseitigen Austausch von Betroffenen untereinander. Mit der Anmeldung hast du dich für gelebte Selbsthilfe und aktiven Austausch auf der Basis der berei...
von padma
Montag, 27.04.20, 13:16
Forum: Erfahrungsberichte
Thema: Antidepressiva absetzen - Erfolgsgeschichten Sammelthread
Antworten: 243
Zugriffe: 79703

Re: Antidepressiva absetzen - Erfolgsgeschichten Sammelthread

hallo zusammen, :) Juliane hat erfolgreich Duloxetin und Mirtazapin abgesetzt und ist seit 7 Monaten AD frei. Guten Morgen. Ich habe das Mirtazapin schrittweise langsam runter gefahren. Von 30 mg auf 15 mg, dann auf 7,5 mg ,dann 3,75 mg. habe dann die Tablette noch zerkleinert. Dann habe ich abgeset...
von padma
Sonntag, 26.04.20, 19:36
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Lara82: Escitalopram absetzen
Antworten: 60
Zugriffe: 5873

Re: Lara82: Escitalopram absetzen

liebe Lara, :) ich verstehe, dass du keine Kraft mehr hast. :hug: Es ist nun wirklich kaum herauszufinden, woran es liegt, da zuviel zusammengekommen ist. Bei sehr empfindlichen Personen kann alleine schon eine adrenalinhaltige Betäubung massiv triggern. An Escitalopram würde ich jetzt nichts ändern...
von padma
Samstag, 25.04.20, 19:07
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Lara82: Escitalopram absetzen
Antworten: 60
Zugriffe: 5873

Re: Lara82: Escitalopram absetzen

hallo Lara, :) es tut mir sehr leid, dass es dir so schlecht geht. :hug: Beim Progesteron hoffte ich auf "DIE LÖSUNG" meiner Probleme und krassen Absetzerscheinungen der Ad's vor der Periode und während dessen, aber während der Pause (erste Zyklushälfte) geht es mir noch schlechter als vor dem Proge...
von padma
Freitag, 24.04.20, 18:32
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Elbdeichruner - Venlafaxin/Mirtazapin/Olanzapin/Lamotrigin und kein Ende
Antworten: 41
Zugriffe: 2625

Re: Elbdeichruner - Venlafaxin/Mirtazapin/Olanzapin/Lamotrigin und kein Ende

hallo Henning, :)

ich wünsche dir viel Erfolg mit diesem Plan.
Berichte am besten regelmässig, wie es dir damit geht, damit man ggfs. was anpassen kann. Pläne sind ja immer mehr eine Orientierung.

liebe Grüsse,
padma
von padma
Freitag, 24.04.20, 13:20
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Elbdeichruner - Venlafaxin/Mirtazapin/Olanzapin/Lamotrigin und kein Ende
Antworten: 41
Zugriffe: 2625

Re: Elbdeichruner - Venlafaxin/Mirtazapin/Olanzapin/Lamotrigin und kein Ende

hallo Henning, :) Ich habe mir überlegt, die Reduktionsschritte auf 2,5 % zu reduzieren, dafür aber ggf. jede Woche ein neuer Schritt. Das wäre vielleicht eine Möglichkeit. Ich würde jetzt, da du erst hochdosiert hast, ca. 6 Wochen auf der aktuellen Dosis bliben und dann neu bewerten, ob du dir die ...
von padma
Donnerstag, 23.04.20, 19:15
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Elbdeichruner - Venlafaxin/Mirtazapin/Olanzapin/Lamotrigin und kein Ende
Antworten: 41
Zugriffe: 2625

Re: Elbdeichruner - Venlafaxin und kein Ende

hallo Henning, :) ich verstehe, dass dir dies alles über den Kopf wächst. Es tut mir sehr leid, dass nun auch die Beziehung zu deiner Frau darunter leidet. (Den Namen deines Sohnes habe ich aus Datenschutzgründen entfernt) Bzgl. deiner Medikation ist es sehr schwer zu sagen, was jetzt gut wäre. Die ...
von padma
Donnerstag, 23.04.20, 13:59
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Elbdeichruner - Venlafaxin/Mirtazapin/Olanzapin/Lamotrigin und kein Ende
Antworten: 41
Zugriffe: 2625

Re: Elbdeichruner - Venlafaxin und kein Ende

hallo Henning, :) es tut mir sehr leid, wie es sich bei dir entwickelt hat und dass du nun vier (?) Psychopharmaka an der Backe hast :( . Es ist wirklich schlimm, wie manche Ärzte mit diesen Substanzen um sich werfen. Du wirst es schaffen, sie wieder los zu werden, wenn du dran bleibst. Man merkt, d...
von padma
Mittwoch, 22.04.20, 19:21
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Anna54: Quetiapin reduzieren
Antworten: 8
Zugriffe: 896

Re: Anna54: Quetiapin reduzieren

hallo Anna, :) auch von mir willkommen. Du hast eine wirklich schwere Geschichte und eine derzeit sehr belastende Situation. Und in der jetzigen Coronazeit bekommt man ja auch nur sehr eingeschränkt Unterstützung. :( Gut, dass du auch Kraftquellen hast, wie die Natur und deine Tiere. Ich weiß nicht,...
von padma
Montag, 20.04.20, 18:10
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Elek: Hallo an alle / Fluoxetin
Antworten: 7
Zugriffe: 572

Re: Elek: Hallo an alle / Fluoxetin

Hallo Elek, :) willkommen im ADFD. Es tut mir leid, dass du eine sicher sehr schlimme Geschichte hinter dir hast. Gut, dass du es geschafft hast, dass es dir jetzt einigermaßen gut geht. Wenn du Fluoxetin schon so lange nimmst, ist es sehr wichtig, es wirklich langsam auszuschleichen. Psychiater mei...