Klick auf das Kreuzchen um das hier auszublenden ->

Liebe Fories, liebe Interessierte,

seit 1.8.2019 gibt es Änderungen im Forum. Es ist nur noch teilweise öffentlich zugänglich. Ohne Anmeldung können nur die Rubriken "Informationen", "Neue Teilnehmer" sowie "Erfahrungsberichte" gelesen werden.

Die anderen Rubriken sind nur noch für registrierte Mitglieder einsehbar. Dazu gehört auch der Bereich "Ausschleichen von Psychopharmaka" mit Dokumentation der einzelnen Verläufe (Tagebücher) zum Absetzen von Antidepressiva, Neuroleptika und Benzodiazepinen. Hier findet Ihr alle Neuerungen und Änderungen. Hier steht alles Wichtige für noch nicht registrierte Interessierte.

Wir sind ein Selbsthilfeforum. Wer sich registriert, um einen eigenen Thread zu eröffnen, entscheidet sich auch dafür, sich aktiv mit den bereitgestellten Informationen auseinanderzusetzen. Neue Mitglieder bitten wir daher, sich im Rahmen ihrer Möglichkeiten, die Grundlagentexte durchzulesen und anzueignen. Wer nach der Registrierung nur still mitlesen will, ist auch willkommen.

Ein Dankeschön an alle, die sich bereits aktiv in den Erfahrungsaustausch einbringen. Gegenseitige Unterstützung stärkt jede Selbsthilfegruppe.

Euer ADFD-Team

Die Suche ergab 404 Treffer

von Towanda
Dienstag, 09.10.18, 14:50
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Dana8: Angst vor Einnahme von Venlafaxin
Antworten: 24
Zugriffe: 450

Re: Angst vor Einnahme von Venlafaxin

Liebe Dana, gefühlsmäßig würde ich die 10%-Reduzierung alle 4-6 Wochen raten, da Du zwar das Venlafaxin erst drei Wochen nimmst, aber davor auch schon längere Zeit Cipralex. Normalerweise kann man, wenn man ein Mittel unter 4 Wochen nimmt, relativ zügig absetzten, da das Mittel noch nicht in die Geh...
von Towanda
Dienstag, 09.10.18, 14:08
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Dana8: Angst vor Einnahme von Venlafaxin
Antworten: 24
Zugriffe: 450

Re: Angst vor Einnahme von Venlafaxin

Hallo Dana, schreib doch noch mal etwas präziser, was Du nun genau nimmst. Verstanden habe ich: 150 mg Venlafaxin, damit wurde das Cipralex ersetzt. Wie wurde es ersetzt - Cipralex weg und Venla rein oder wurde das eine langsam ausgeschlichen und das andere langsam eindosiert? Bitte genau aufschreib...
von Towanda
Sonntag, 07.10.18, 23:08
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Deelyla: Sertralin wieder absetzen, nach einer Woche Einnahme
Antworten: 3
Zugriffe: 81

Re: Sertralin wieder absetzen

Liebe Deelyia, herzlich willkommen hier! Ein AD wie Sertralin braucht ungefähr 4 Wochen, bis es im Hirnstoffwechsel fest verankert ist. Nach einer Woche Einnahme solltest Du es zügig absetzen können. Ich würde alle paar Tage um 1/4 Tablette reduzieren, also 37,5/25/12,5/0. Hast Du denn eine Ahnung, ...
von Towanda
Sonntag, 07.10.18, 22:44
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Frühlingsfee/Schneewesen: aktuell viele Psychopharmaka auf einmal
Antworten: 82
Zugriffe: 2665

Re: Frühlingsfee/Schneewesen: aktuell viele Psychopharmaka auf einmal

Liebes Schneewesen, es hilft Dir zwar für Deine akuten Probleme nicht weiter, ich möchte aber doch darauf hinweisen: Ich habe nochmal nachgelesen, Deine Probleme begannen mit einer Operation. Welche Antibiotika hast Du da bekommen, i.v. oder oral? Es gibt die Gruppe der Fluorchinolone, die unter and...
von Towanda
Samstag, 06.10.18, 11:35
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Butterblume1972: Vorstellung und mirtazapin 3,75 mg
Antworten: 35
Zugriffe: 2170

Re: Butterblume1972: Vorstellung und mirtazapin 3,75 mg

Ja muss mal schauen. Ist alles blöd gelaufen und habe nicht mehr so viel Tabletten und wie gesagt. Morgen geht es in Urlaub... Wobei ich das auflösen ja auch mit geteilten Tabletten dann machen könnte... Dann käme ich eventuell hin bis zum nächsten Arzttermin. Ja, Du könntest die Tablette mit der F...
von Towanda
Samstag, 06.10.18, 11:08
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Butterblume1972: Vorstellung und mirtazapin 3,75 mg
Antworten: 35
Zugriffe: 2170

Re: Butterblume1972: Vorstellung und mirtazapin 3,75 mg

Also ich werde dann bei 0.5 mg Mirta wieder anfangen. Wenn ich richtig gerechnet habe Muss ich folgendes abwiegen... Eine Tablette mit 15 mg wiegt 11 Gramm . 0.5 mg Mirta wären dann 0.004 Gramm. Richtig? Hallo Butterblume, 11 Gramm kann nicht sein :) . Bei mir wiegt eine Tablette (gestern gewogen) ...
von Towanda
Samstag, 06.10.18, 10:44
Forum: Hilfen zum Absetzen von Psychopharmaka
Thema: Fragen und Tipps zur Wasserlösemethode
Antworten: 61
Zugriffe: 6667

Re: Fragen und Tipps zur Wasserlösemethode

Hallo lollarossa,

ah, jetzt habe ich Deine Rechnung verstanden.

Je mehr Wasser Du nimmst, desto genauer wird die Dosierung - aber klar, geht auch mit 50 ml.

LG Towanda
von Towanda
Samstag, 06.10.18, 10:41
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Butterblume1972: Vorstellung und mirtazapin 3,75 mg
Antworten: 35
Zugriffe: 2170

Re: Butterblume1972: Vorstellung und mirtazapin 3,75 mg

Hallo Butterblume, aus der Ferne ist immer schwer, was zu raten. Meine Nothelfer sind Dysto loges, Calmvalera oder Metacavernit und Notfalltropfen. Dazu meditative Spaziergänge, überhaupt leichte Bewegung, und Ablenkung. Aber das ist halt bei jedem anders, mußt man vorsichtig ausprobieren. Hier gibt...
von Towanda
Samstag, 06.10.18, 8:55
Forum: Hilfen zum Absetzen von Psychopharmaka
Thema: Fragen und Tipps zur Wasserlösemethode
Antworten: 61
Zugriffe: 6667

Re: Fragen und Tipps zur Wasserlösemethode

Hallo Lollarossa, generell spricht nichts gegen die Wasserlösmethode - mußt halt probieren, wie gut sich die Tabletten in Wasser auflösen. Zu Deiner Rechnung - ich verstehe nicht, wie Du das gerechnet hast? Es kommt ja darauf an, in wieviel Wasser Du die Tablette auflöst: Wenn Du 200 ml nimmst, hast...
von Towanda
Freitag, 05.10.18, 21:23
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: mc6699: Mirtazapin nach 3 Monaten absetzen? Hilfe!
Antworten: 32
Zugriffe: 863

Re: mc6699: Mirtazapin nach 3 Monaten absetzen? Hilfe!

Inzwischen frag ich mich ob ich es auch ohne Medikamente geschafft hätte? Hallo mc6699, vielleicht, aber es ist müßig, darüber nachzudenken, es ist nun wie es ist und damit können/müssen wir umgehen. Aber vielleicht erinnern wir uns daran, wenn wir wieder in so eine Situation kommen ........ LG und...
von Towanda
Freitag, 05.10.18, 16:30
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: mc6699: Mirtazapin nach 3 Monaten absetzen? Hilfe!
Antworten: 32
Zugriffe: 863

Re: mc6699: Mirtazapin nach 3 Monaten absetzen? Hilfe!

Ich habe noch eine kurze Rückfrage. Die von dir empfohlenen Schritte auf 12,5mg, dann auf 10mg soll ich wohl jeweils so 4-6 Wochen halten und erst dann reduzieren? Ich sehe schon, dass mit dem Absetzen wird wohl eine ganze Weile dauern. Aber das akzeptiere ich, solange Absetzungssymptome halbwegs a...
von Towanda
Freitag, 05.10.18, 16:09
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Butterblume1972: Vorstellung und mirtazapin 3,75 mg
Antworten: 35
Zugriffe: 2170

Re: Butterblume1972: Vorstellung und mirtazapin 3,75 mg

Aber ich glaube um mg wiegen zu können, musst du eine Waage mit 0,001g haben oder? Ja, genauso ist es, die dritte Stelle hinterm Komma ist wichtig, um auch kleine Mengen einigermaßen genau wiegen zu können. Ich habe mir diese hier bestellt: https://www.ebay.de/itm/Kobwa-50-X-0-001G-Milligramm-Digit...
von Towanda
Freitag, 05.10.18, 15:06
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Butterblume1972: Vorstellung und mirtazapin 3,75 mg
Antworten: 35
Zugriffe: 2170

Re: Butterblume1972: Vorstellung und mirtazapin 3,75 mg

Hallo Butterblume, Darf ich fragen welche Feinwaage du dir bestellt hast? Und diese wiegt 0,5mg ab? Hallo Shonah, 0,5 mg ist nur die Wirkstoffmenge, das Tablettenteil wiegt deutlich mehr. Meine Feinwaage wiegt auf 0,001g genau, wobei die dritte Stelle nach dem Komma ein wenig schwankt. Schau mal, h...
von Towanda
Freitag, 05.10.18, 14:55
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Butterblume1972: Vorstellung und mirtazapin 3,75 mg
Antworten: 35
Zugriffe: 2170

Re: Butterblume1972: Vorstellung und mirtazapin 3,75 mg

Werde dann mit 0.5 wieder einsteigen. Wenn ich mich über ca. 4-6 Wochen gut fühle, werde ich auf 0.4 usw. gehen. Ich werde weiter berichten und Hallo Butterblume, nachdem das nun schon mal schief gegangen ist, empfehle ich Dir, Dich beim Abdosieren an die 10%-Empfehlung zu halten, also nicht auf 0,...
von Towanda
Freitag, 05.10.18, 14:51
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: mc6699: Mirtazapin nach 3 Monaten absetzen? Hilfe!
Antworten: 32
Zugriffe: 863

Re: mc6699: Mirtazapin nach 3 Monaten absetzen? Hilfe!

Hallo mc6699, erstmal herzlich willkommen hier in unserem Forum! Hier zunächst einige wichtige Punkte zum Austausch im Forum: Das ADFD ist ein Selbsthilfeforum und lebt vom gegenseitigen Austausch von Betroffenen untereinander. Dies hier ist jetzt dein persönlicher Thread . Hier kannst du über deine...
von Towanda
Donnerstag, 04.10.18, 22:06
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Butterblume1972: Vorstellung und mirtazapin 3,75 mg
Antworten: 35
Zugriffe: 2170

Re: Vorstellung und mirtazapin 3,75 mg

Hallo Butterblume, Du hast in großen Schritten reduziert, von 3,75 auf 1,9 und dann auf null, das war eindeutig zu schnell. Wir empfehlen 10 % der letzten eingenommenen Dosis alle 4-6 Wochen. Du solltest, wenn Du wieder eindosierst, eine wirklich gleichmäßige Dosis täglich einnehmen, und nicht, wie ...
von Towanda
Mittwoch, 03.10.18, 19:49
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Little Lioness: Hilfe SNRI-/ Venlafaxinentzug
Antworten: 9
Zugriffe: 252

Re: Little Lioness: Hilfe SNRI-/ Venlafaxinentzug

Hallo Little Lioness! Ich hatte bisher immer die Kapseln mit den kleinen Kügelchen. Das ist gut, dann kannst Du die 5 % nach der Kügelchenmethode dosieren: https://adfd.org/austausch/viewtopic.php?f=19&t=8897 Ich hoffe meine Psychiaterin verschreibt mir das Venlafaxin jetzt nochmal...... Das ist nat...
von Towanda
Mittwoch, 03.10.18, 10:04
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Martin2790: Nebenwirkungen bleiben?!
Antworten: 38
Zugriffe: 1302

Re: Martin2790: Nebenwirkungen bleiben?!

Hallo Martin, herzlich willkommen hier! Hier gibt es Informationen, wie man mit dem Entzug besser umgehen kann, was vielleicht hilft ect. ect.:https://adfd.org/austausch/viewforum.php?f=50 Wichtig ist, die Sachen einzeln und in kleiner Dosierung zu testen, nicht alles wird von allen gleich gut vertr...
von Towanda
Dienstag, 02.10.18, 15:34
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Dana1: Folgen von Xeplion?
Antworten: 36
Zugriffe: 659

Re: Dana1: Folgen von Xeplion?

Hallo Dana,

Was ist mit dem Quetiapin geschehen?

LG Towanda
von Towanda
Dienstag, 02.10.18, 13:23
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Dana1: Folgen von Xeplion?
Antworten: 36
Zugriffe: 659

Re: Dana1: Folgen von Xeplion?

Hallo, mir war nicht bewusst, dass man wirklich so langsam absetzen soll...dann ging das bei dem Amisulprid bis jetzt zu schnell. Ich werde meinen Psychiater auf jeden Fall darauf ansprechen. Danke für eure Antworten! Hallo Dana, hast Du mit dem Ausschleichen schon begonnen? Wenn ja, ergänze das bi...