Klick auf das Kreuzchen um das hier auszublenden ->

Liebe Fories, liebe Interessierte,

seit 1.8.2019 gibt es Änderungen im Forum. Es ist nur noch teilweise öffentlich zugänglich. Ohne Anmeldung können nur die Rubriken "Informationen", "Neue Teilnehmer" sowie "Erfahrungsberichte" gelesen werden.

Die anderen Rubriken sind nur noch für registrierte Mitglieder einsehbar. Dazu gehört auch der Bereich "Ausschleichen von Psychopharmaka" mit Dokumentation der einzelnen Verläufe (Tagebücher) zum Absetzen von Antidepressiva, Neuroleptika und Benzodiazepinen. Hier findet Ihr alle Neuerungen und Änderungen. Hier steht alles Wichtige für noch nicht registrierte Interessierte.

Wir sind ein Selbsthilfeforum. Wer sich registriert, um einen eigenen Thread zu eröffnen, entscheidet sich auch dafür, sich aktiv mit den bereitgestellten Informationen auseinanderzusetzen. Neue Mitglieder bitten wir daher, sich im Rahmen ihrer Möglichkeiten, die Grundlagentexte durchzulesen und anzueignen. Wer nach der Registrierung nur still mitlesen will, ist auch willkommen.

Ein Dankeschön an alle, die sich bereits aktiv in den Erfahrungsaustausch einbringen. Gegenseitige Unterstützung stärkt jede Selbsthilfegruppe.

Euer ADFD-Team

Die Suche ergab 409 Treffer

von Towanda
Sonntag, 20.10.19, 18:51
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Tobiaskatrin2005: Möchte Mirtazapin reduzieren
Antworten: 48
Zugriffe: 2694

Re: Tobiaskatrin2005: Möchte Mirtazapin reduzieren

Hallo Katrin, Was ist ein slackline? http://slackline-therapie.de/physiotherapieundfitness.html Und könnte man das vom Kopf her kriegen, hättest du da eine Idee? Ich hoffe mit Fahrrad fahren kriegt man auch wieder gut gleichgewicht. Naja, ich meine, vielleicht kann Dein Knie schon wieder mehr als ih...
von Towanda
Sonntag, 20.10.19, 17:41
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Tobiaskatrin2005: Möchte Mirtazapin reduzieren
Antworten: 48
Zugriffe: 2694

Re: Tobiaskatrin2005: Möchte Mirtazapin reduzieren

Hallo Katrin, ja, am Anfang war das schwierig, da ich kein so rechtes Vertrauen in das neue Knie hatte. Aber in der Reha habe ich dann viel trainiert, vor allem auch auf der Wackelscheibe und der Slackline, dann wurde es recht schnell besser. Innenbandriss ist ja keine so schwere Verletzung daß es n...
von Towanda
Sonntag, 20.10.19, 15:55
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Aqua: Hilfe, anderes Venlafaxin Präparat - wie viele Kugeln?
Antworten: 6
Zugriffe: 550

Re: Aqua: Hilfe, anderes Venlafaxin Präparat - wie viele Kugeln?

Hallo Aqua,

zu dem was Anna schreibt kommt noch, daß, wenn Du die Tabletten teilst, die Retardierung zerstört wird. Deshalb ist es besser, auch diese in einer Kapsel einzunehmen.

Gruß, Towanda
von Towanda
Sonntag, 20.10.19, 15:36
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Tobiaskatrin2005: Möchte Mirtazapin reduzieren
Antworten: 48
Zugriffe: 2694

Re: Tobiaskatrin2005: Möchte Mirtazapin reduzieren

Hallo Katrin, ich denke schon. Je mehr Übung Du wieder bekommst, desto größer ist das Zutrauen und die Sicherheit wächst. Du solltest es aber regelmäßig/öfter machen, wenigstens jeden zweiten Tag, wenn auch nur z.B. für 10 Minuten, sonst funktioniert das nicht Was war denn im Knie kaputt, daß Du da ...
von Towanda
Sonntag, 20.10.19, 13:20
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Tobiaskatrin2005: Möchte Mirtazapin reduzieren
Antworten: 48
Zugriffe: 2694

Re: Tobiaskatrin2005: Möchte Mirtazapin reduzieren

Hallo Katrin, das Beste bei Knieproblemen ist Fahrrad fahren - entweder in der Natur oder auf einem Heimtrainer. Du kannst ja mit 5 Minuten täglich anfangen, ganz leicht, ohne Widerstand bzw. ohne Berge. Oder täglich einen kleinen Spaziergang - das hat mir in meiner schlechtesten Phase sehr gut geta...
von Towanda
Sonntag, 20.10.19, 11:39
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Tobiaskatrin2005: Möchte Mirtazapin reduzieren
Antworten: 48
Zugriffe: 2694

Re: Tobiaskatrin2005: Möchte Mirtazapin reduzieren

Hallo Katrin, vielleicht hilft es Dir, wenn Du bei einem Orthopäden das Knie nochmal abklären läßt - vielleicht ist da ja was doch nicht ganz in Ordnung, bzw. wenn Du schwarz auf weiß hast, daß alles ok ist, beruhigt Dich das vielleicht. Ansonsten leidest Du wahrscheinlich noch unter Entzugserschein...
von Towanda
Donnerstag, 17.10.19, 16:02
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Frezzo: Protrahierter Entzug von Tavor bzw Diazepam
Antworten: 2
Zugriffe: 170

Re: Frezzo: Protrahierter Entzug von Tavor bzw Diazepam

Hallo Frezzo, willkommen im ADFD. Hier zunächst einige wichtige Punkte zum Austausch im Forum: Das ADFD ist ein Selbsthilfeforum und lebt vom gegenseitigen Austausch von Betroffenen untereinander. Mit der Anmeldung hast du dich für gelebte Selbsthilfe und aktiven Austausch auf der Basis der bereitge...
von Towanda
Mittwoch, 16.10.19, 15:06
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Schniepchen: Opipramol absetzen bei vielen negativen Einflussfaktoren
Antworten: 25
Zugriffe: 1712

Re: Schniepchen: Opipramol absetzen bei vielen negativen Einflussfaktoren

Hallo Schniepchen,

in Deiner Signatur steht: Zolpidem 0,1875 - ich denke, da ist das Komma verschoben und es muß 1,875 heißen - wenn dem so ist, bitte berichtigen - danke! :)

Gruß, Towanda
von Towanda
Mittwoch, 16.10.19, 11:36
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: User1234: Quetiapin nach kurzer Einnahme absetzen
Antworten: 22
Zugriffe: 610

Re: User1234: Quetiapin nach kurzer Einnahme absetzen

Hallo User1234, willkommen im ADFD. Hier zunächst einige wichtige Punkte zum Austausch im Forum: Das ADFD ist ein Selbsthilfeforum und lebt vom gegenseitigen Austausch von Betroffenen untereinander. Mit der Anmeldung hast du dich für gelebte Selbsthilfe und aktiven Austausch auf der Basis der bereit...
von Towanda
Mittwoch, 16.10.19, 9:52
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: delish77: Venlafaxin abgesetzt schwere Absetzsymptome
Antworten: 33
Zugriffe: 2340

Re: delish77: Venlafaxin abgesetzt schwere Absetzsymptome

Hallo Delish, normalerweise funktioniert das wieder eindosieren bis 4-6 Wochen nach Absetzen sehr gut, alles, was darüber ist wird meist schwierig bis unmöglich. Bei Dir ist es schon ein Jahr her, da kann es passieren, daß es im besten Fall nicht mehr wirkt, im schlechtesten Fall verträgst Du es nic...
von Towanda
Dienstag, 15.10.19, 9:26
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Sistar84: Mirtazapin absetzen
Antworten: 23
Zugriffe: 587

Re: Sistar84: Mirtazapin absetzen

Hallo Sistar84,

schau mal z.B. hier: https://www.apotheken-umschau.de/Verhaltenstherapie - bei Google gibts noch mehr Informationen darüber :)

Gruß, Towanda
von Towanda
Montag, 14.10.19, 19:24
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Sistar84: Mirtazapin absetzen
Antworten: 23
Zugriffe: 587

Re: Sistar84: Mirtazapin absetzen

Hallo Sistar84, Mirtazapin ist kein Bedarfsmedikament. Es greift massiv in die Hirnstruktur ein und kann bei gelegentlicher/unregelmäßiger Einnahme schlimme Symptome verursachen. Was tust Du, außer Medikamente, gegen Deine Schlafprobleme? Wir haben hier einen Thread dazu: https://adfd.org/austausch/...
von Towanda
Montag, 14.10.19, 17:59
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Marcel33: Mirtazapin und Anderes
Antworten: 27
Zugriffe: 1966

Re: Marcel33: Mirtazapin und Anderes

Hallo Marcel,

wie nennt sich diese Therapieform? Ich finde in der Beschreibung keinen Hinweis, wie behandelt wird - legt er Dir die Hände auf, arbeitet er kinesiologisch oder oder oder ?

Ich an deiner Stelle würde darüber etwas mehr wissen wollen. :)

Gruß, Towanda
von Towanda
Montag, 14.10.19, 17:55
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Sistar84: Mirtazapin absetzen
Antworten: 23
Zugriffe: 587

Re: Sistar84: Mirtazapin absetzen

Hallo Sistar84, entschuldige, ich hatte überlesen, daß Du schon auf 3,75 mg bist. Ob das zu viel war kann ich Dir nicht sagen, es war auf alle Fälle eine Reduktion um 50 %. Du kannst jetzt mal ein wenig abwarten, wie es Dir die nächsten Tage geht und wenn Du meinst, es ist zu schlimm, wieder moderat...
von Towanda
Montag, 14.10.19, 15:04
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Sistar84: Mirtazapin absetzen
Antworten: 23
Zugriffe: 587

Re: Sistar84: Mirtazapin absetzen

Hallo Sistar84, ja, man kann die Tabletten halbieren. Ich halbiere die 15 mg Tablette mit der Feinwaage !!!! wichtig - nicht einfach an der Bruchrille teilen, da viel zu ungenau. Dann löse ich in 90 ml Wasser und berechne meine Dosis nach folgendem Rechenweg: Rechenbeispiel mit einer 15 mg Tablette ...
von Towanda
Montag, 14.10.19, 13:34
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Sistar84: Mirtazapin absetzen
Antworten: 23
Zugriffe: 587

Re: Sistar84: Mirtazapin absetzen

Hallo Sistar84, willkommen im ADFD. Hier zunächst einige wichtige Punkte zum Austausch im Forum: Das ADFD ist ein Selbsthilfeforum und lebt vom gegenseitigen Austausch von Betroffenen untereinander. Mit der Anmeldung hast du dich für gelebte Selbsthilfe und aktiven Austausch auf der Basis der bereit...
von Towanda
Sonntag, 13.10.19, 18:07
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Babsi: Doxepin / Fluanxol (Flupentixol) absetzen
Antworten: 5
Zugriffe: 212

Re: Babsi: Doxepin / Fluanxol (Flupentixol) absetzen

Ja, die Tabletten haben Bruchrillen und ich habe auch einen Tablettenschneider. Du hast mir wieder etwas Mut gemacht, danke. Ich werde nun warten bis alles wieder stabil ist und dann um 5mg reduzieren. Hallo Basis, teilen an der Bruchrille oder mit dem Tablettenschneider ist viel zu ungenau (ich ha...
von Towanda
Sonntag, 13.10.19, 18:03
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Merula: Sertralin absetzen
Antworten: 1
Zugriffe: 65

Re: Sertralin absetzen

Hallo Merula, willkommen im ADFD. Hier zunächst einige wichtige Punkte zum Austausch im Forum: Das ADFD ist ein Selbsthilfeforum und lebt vom gegenseitigen Austausch von Betroffenen untereinander. Mit der Anmeldung hast du dich für gelebte Selbsthilfe und aktiven Austausch auf der Basis der bereitge...
von Towanda
Sonntag, 13.10.19, 11:02
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Babsi: Doxepin / Fluanxol (Flupentixol) absetzen
Antworten: 5
Zugriffe: 212

Re: Babsi: Doxepin / Fluanxol absetzen

Hallo Babsi19, willkommen im ADFD. Hier zunächst einige wichtige Punkte zum Austausch im Forum: Das ADFD ist ein Selbsthilfeforum und lebt vom gegenseitigen Austausch von Betroffenen untereinander. Mit der Anmeldung hast du dich für gelebte Selbsthilfe und aktiven Austausch auf der Basis der bereitg...
von Towanda
Donnerstag, 10.10.19, 19:49
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Klaringel: Absetzen von Opipramol
Antworten: 21
Zugriffe: 884

Re: Klaringel: Absetzen von Bupropion

Klaringel hat geschrieben:
Donnerstag, 10.10.19, 19:04
vielleicht sollte man jetzt das Buropion aus der Überschrift streichen und durch Opipramol ersetzen. Ich habe das Bupropion nicht wieder eindosiert.
Hallo Klaringel,

habe ich erledigt :)

Gruß, Towanda