Klick auf das Kreuzchen um das hier auszublenden ->
Liebe Mitglieder des ADFD-Forums, liebe Interessierte,

Update: wir sind bisher noch nicht zu einer tragfähigen Lösung gekommen und müssen unseren Aufnahmestopp daher leider länger als geplant aufrecht erhalten.

wir mussten uns heute, am 31.03.2019, zu einem gleichermaßen ungewöhnlichen wie einschneidenden Schritt entscheiden.
Wir werden das Forum für ca. 4 Wochen für Neuanmeldungen schließen und damit einen Anmeldestopp verhängen.
Bislang freigeschaltete Mitglieder können das Forum natürlich wie gewohnt nutzen und dort schreiben.

Es tut uns leid für diejenigen, die sich nun gerne anmelden möchten und nicht können, aber aufgrund einer völligen Überlastungssituation sind wir nicht mehr in der Lage noch mehr Mitglieder zu betreuen.
Wir müssen uns in den kommenden Wochen auch überlegen, wie das Forum künftig organisiert werden kann, so dass es fortbestehen kann.
Das Forum wurde in den letzten Wochen geradezu mit Neuanmeldungen geflutet und es ist uns nicht mehr möglich, diese Massen an Anfragen auf Basis unseres ehrenamtlichen Engagements zu bewältigen.

Trotzdem wollen wir keinen von Euch hängen lassen.
Zum einen steht in diesem Forum wirklich alles Relevante, was Ihr wissen müsst, wenn Ihr Eure Psychopharmaka verantwortungsvoll, schonend und nachhaltig absetzen wollt und zum anderen haben wir auch extra noch mal die allerwichtigsten Artikel und Tipps für Euch zusammengestellt.
Nehmt Euren Wunsch, Eure Medikamente auszuschleichen aktiv in die Hand, lest die Infoartikel, wühlt Euch durch die Threads der anderen Betroffenen und erlebt, dass alle im gleichen Boot sitzen, benutzt gerne auch die Suchfunktion... Ihr werdet sehen, so gut wie keine Frage wird unbeantwortet bleiben.

=> Hier sind nochmal häufige Fragen von Neuankömmlingen für Euch beantwortet. <=

Für unsere Bestandsmitglieder und natürlich auch für diejenigen, die an den tiefer gehenden Gründen interessiert sind, weswegen wir den Anmeldestopp verhängt haben, haben wir eine genauere Erklärung verfasst.

Wir danken für Euer Verständnis und erbitten zahlreiches und konstruktives Mitwirken
Das Team des ADFD

Warum so unnötig kompliziert?!

Hier könnt ihr Fragen bei Problemen z.B. mit der Bedienung des Forums stellen und Verbesserungsvorschläge machen
decarbox
Beiträge: 21
Registriert: Donnerstag, 17.05.18, 15:57
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Warum so unnötig kompliziert?!

Beitrag von decarbox » Samstag, 21.07.18, 14:24

Hallo! Ich finde, das größte Negativum ist es, dass man lediglich einen "Thread" erstellen darf. Ein Beispiel: Ich habe vor einigen Monaten einen Beitrag ("Thread") in der Kategorie "Antidepressiva absetzen" erstellt zum Thema Paroxetin. Vor ein paar Tagen wollte ich dann einen Beitrag zum Thema Escitalopram in derselben Kategorie erstellen und mein Beitrag wurde einfach verschoben in meinen alten Beitrag, ungeachtet davon, dass die beiden Beiträge kaum miteinander zu tun haben und dass mein neuer Beitrag dann unter dem Titel des alten Beitrages zu finden war. Ich halte dieses Vorgehen der Moderatoren, welche die Beitrage immer verschieben und postulieren, man dürfe ja nur einen Beitrag haben, für äußerst suboptimal, da man in der Themenübersicht schließlich dann immer noch die alte Überschrift sieht und dementsprechend kaum Leute auf den Beitrag reagieren, da sie diesen bereits öfters gesehen haben. Selbst als ein Moderator auf meine Bitte den Titel des Beitrages verändert hat, indem nun der Titel des neuen Beitrages auch der Titel des gesamten Beitrages war, stellte es sich als suboptimal heraus, da man, sobald man dann auf den Titel klickt bzw. auf das Thema, man immer noch zuerst den alten Beitrag liest und erst komplett herunterscrollen muss, um dann durch Zufall auf den neuen Beitrag zu stoßen. Wie man merkt, ist das ganze einfach unnötig Kompliziert und sehr hinderlich, um dieses ansonsten tolle Forum optimal nutzen zu können. Ich finde, so lange es natürlich kein Spam ist, sollten auch mehrere Beiträge von einer Person zu einem Thema erlaubt sein, ohne dass alle Beiträge in einem "Thread" zusammengefasst werden und es so einfach komplett unübersichtlich wird und man letztenendes deutlich weniger Reaktionen und Tipps von den Usern bekommt (weil der alte Beitrag ja immernoch ganz oben steht, selbst wenn der Titel geändert wurde). LG, Christian :)
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor decarbox für den Beitrag (Insgesamt 3):
OliverNali 79Katharina

Oliver
Gründer
Beiträge: 8945
Registriert: Freitag, 10.10.03, 23:58
Hat sich bedankt: 5753 Mal
Danksagung erhalten: 2545 Mal

Re: Warum so unnötig kompliziert?!

Beitrag von Oliver » Samstag, 21.07.18, 15:27

Hallo Christian,
decarbox hat geschrieben:
Samstag, 21.07.18, 14:24
Ich finde, das größte Negativum ist es, dass man lediglich einen "Thread" erstellen darf.
Murmeline hat Dir das dazu geschrieben:
Bitte schreibe immer in deinem Thread weiter, wenn es um dich und deinen Verlauf geht.
Man darf also mehr als einen Thread aufmachen, wenn es wirklich um andere Themen geht, aber wenn es um Deinen eigenen Absetzverlauf, geht, dann hat das Forum in langjähiger Erfahrung gelernt, dass es besser ist, das in einem Thread zusammenzuahlten.

Daher gilt : Teilnehmer sollen Beiträge und Fragen zu ihrem persönlichen Verlauf in ihrem Thread halten, damit man ihre Geschichte im Zusammenhang beurteilen kann. Vielleicht sollten wir das sogar mal in eine offizielle Regel gießen ...

Der konkrete Beitrag, den Du erst in einen neuen Thread geschrieben hast, ist ein gutes Beispiel warum das sinnvoll ist: Du hast in Deinem zweiten Thread unnötig Informationen dupliziert, die Du bereits in Deinem ersten Beitrag im Ausgangsthread geschildert hattest und die zum Teil auch aus Deiner Signatur ersichtlich werden. Du dachtest wohl, dass das nötig ist, weil in einem neuen Thread der Kontext ja nicht gegeben ist. Das ist aus Sicht der erfahrenen Forenteilnehmer unnötig kompliziert und Du erzeugst damit unwissend mehr Aufwand bei den Menschen, die Deine Beiträge lesen und eventuell helfen können. Sie müssen ja jetzt die redundante Information ausfiltern und Zusammenhänge herstellen, indem sie sich Deine verschiedenen threads zusammensuchen. Wie Du siehst, ist Deine Sichtweise also nicht objektiv korrekt, sondern nur im Moment für Dich subjektiv sinnvoll, weil Du Dir durch mehr Threads vielleicht mehr Antworten erhoffst. Es hat sich aber eben herausgestellt, dass diese lokale Optimierung durch hilfesuchende Teilnehmer global zu großen Problemen führt.

Da dieses Vorgehen von Hilfesuchenden in der Vergangenheit zu einem fürchterlichen Chaos geführt hat. Hat sich in den letzten Jahren eine Kultur etabliert, in dem Teilnehmer "ihren" Thread haben, wo alles wichtige über ihren Verlauf zu finden ist und wo der Austausch zu ihren Fragen und Problemen stattfindet. Das Team hilft diese Kultur aufrechtzuerhalten, auch wenn das für das Team mit Aufwand verbunden ist. Der Punkt ist aber: denen, die hier aktiv helfen und sich mit der Problematik auskennen wird es dadurch einfacher gemacht, alle Informationen zu bekommen, die sie brauchen, um sinnvolles Feedback und Hilfestellungen zu geben.

Ich habe es nicht genau überprüft, wie das Verhältnis ist, aber mein Gefühl sagt mir, dass auf 50-100 Hilfesuchende im ADFD eine Person kommt, die tatsächlich in der Lage ist durch ihr Wissen und ihre Erfahrung wertvolle inhaltliche Hilefstellungen zu geben. Es gibt immer wesentlich mehr Neue und Unerfahrene als erfahrene Teilnehmer. Diesen Experten versucht das Team es möglichst einfach zu machen, indem sie das Chaos das durch viele Threads von Hilfesuchenden entstünde im Zaum halten.

Da es auch eine große Überlappung zwischen Team und erfahrenen Helfern gibt, kannst Du Dir relativ sicher sein, dass diese Vorgehensweise aus der Perspektive der Helfer Sinn macht, also automatisch dazu führt, dass Du hier die bestmögliche Hilfe bekommst.

Ich hoffe Du verstehst nun, dass "unnötig kompliziert" ganz auf die Perspektive ankommt :)

Alles Gute
Oliver
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Oliver für den Beitrag (Insgesamt 7):
LinLinapadmaUlulu 69KatharinaArianrhodNali 79decarbox
Bitte beachten: Bitte melde Beiträge, die gegen die Regeln verstoßen über einen Klick auf das Ausrufezeichen oben rechts im problematischen Beitrag und erkläre in der Meldung was das Problem ist. Das Team wird sich dann darum kümmern. Da das Team nur ehrenamtlich in der Freizeit aktiv ist, kann das allerdings auch mal dauern.
Forenregeln | Über das ADFD | Was dieses Forum ist und was es nicht ist

padma
Moderatorenteam
Beiträge: 17546
Registriert: Sonntag, 06.01.13, 17:04
Hat sich bedankt: 43669 Mal
Danksagung erhalten: 22736 Mal

Re: Warum so unnötig kompliziert?!

Beitrag von padma » Samstag, 21.07.18, 15:49

hallo Christian, :)
für äußerst suboptimal, da man in der Themenübersicht schließlich dann immer noch die alte Überschrift sieht und dementsprechend kaum Leute auf den Beitrag reagieren, da sie diesen bereits öfters gesehen haben.
Wenn in einem thread ein neuer Beitrag erstellt wird, wird er in der Bereichsübersicht rot markiert. Daran orientieren die, die Antworten schreiben sich. Ob man einen Titel schon öfters gesehen hat, spielt dafür keine Rolle.

Links neben dem Titel gibt es in der Übersicht ein kleines Blattsymbol. Bei einem neuen Beitrag ist auch dieses rot markiert. Clickt man auf das Blatt kommt man sofort auf den letzten ungelesen Beitrag, muss also nicht srollen.

Dass wenig Leute auf einen Beitrag reagieren, liegt daran, dass wir soviele Ratsuchende haben, mehr als eine Antwort ist da oft nicht drin und auch das kann dauern.

liebe Grüsse,
padma
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor padma für den Beitrag (Insgesamt 5):
OliverUlulu 69KatharinadecarboxJofab

Oliver
Gründer
Beiträge: 8945
Registriert: Freitag, 10.10.03, 23:58
Hat sich bedankt: 5753 Mal
Danksagung erhalten: 2545 Mal

Re: Warum so unnötig kompliziert?!

Beitrag von Oliver » Samstag, 21.07.18, 16:06

Hi,

schau auch mal oben links im Schnellzugriff: da hast Du spezielle Ansichten für ...


Eigene Beiträge
Neue Beiträge
Ungelesene Beiträge
Unbeantwortete Themen
Aktive Themen

und einiges mehr.

LG
Oliver
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Oliver für den Beitrag (Insgesamt 4):
Ululu 69Katharinapadmadecarbox
Bitte beachten: Bitte melde Beiträge, die gegen die Regeln verstoßen über einen Klick auf das Ausrufezeichen oben rechts im problematischen Beitrag und erkläre in der Meldung was das Problem ist. Das Team wird sich dann darum kümmern. Da das Team nur ehrenamtlich in der Freizeit aktiv ist, kann das allerdings auch mal dauern.
Forenregeln | Über das ADFD | Was dieses Forum ist und was es nicht ist

Katharina
Beiträge: 4765
Registriert: Samstag, 28.08.04, 22:24
Hat sich bedankt: 7047 Mal
Danksagung erhalten: 6598 Mal

Re: Warum so unnötig kompliziert?!

Beitrag von Katharina » Samstag, 21.07.18, 16:27

Hallo !

Dazu kommt, oftmals ist das Sehen während der Medikamenteneinnahme bzw reduzieren derer gestört, eine Nebenwirkung.

Weshalb es freundlich wäre, Absätze in den Text einzufügen.

Mir selber fällt es sehr schwer, fehlerfrei zu tippen
da ich von Handy aus schreibe;

selbst nach Korrektur kommt der Text meist mit Tippfehlern an, welches mir unangenehm genug ist.

Ein schönes Wochenende,
Katharina
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Katharina für den Beitrag (Insgesamt 3):
OliverUlulu 69padma

Arianrhod
Teamunterstützung
Beiträge: 1780
Registriert: Sonntag, 15.11.15, 15:16
Hat sich bedankt: 3966 Mal
Danksagung erhalten: 4441 Mal

Re: Warum so unnötig kompliziert?!

Beitrag von Arianrhod » Samstag, 21.07.18, 17:53

hallo Decarbox,

ich gehe immer so vor, dass ich
zuerst meine Benachrichtigungen lese, also die Danksagungen und Kommentare, bei denen ich evtl. wieder antworten möchte.
und als zweites dann "Neue Beiträge".
Gibt es dann einen "neuen Beitrag" in deinem alten thread, sehe ich ihn auf jeden Fall!:)

Manchmal übersehe ich Sachen, wenn sie weder in eigenen Benachrichtigungen noch in neuen Beiträgen auftauchen, aber meine Methode kostet schon ca. 40 Minuten bis eine Stunde zeit und Das, obwohl ich nur die Threads lese, bei denen es um Medikamente geht, die ich kenne ,
wollte ich das Forum immer gewissenhaft durcharbeiten , würde ich täglich mehrere Stunden brauchen,

nur um dir einen Anhaltspunkt zu geben.

liebe Grüße Arianrhod
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Arianrhod für den Beitrag (Insgesamt 5):
KatharinaOliverpadmaUlulu 69decarbox

Ululu 69
Moderatorenteam
Beiträge: 5048
Registriert: Donnerstag, 04.05.17, 17:43
Hat sich bedankt: 14605 Mal
Danksagung erhalten: 8154 Mal

Re: Warum so unnötig kompliziert?!

Beitrag von Ululu 69 » Samstag, 21.07.18, 19:39

Hallo Arian,

ja, deine Zeitangabe ist so realistisch. :)

Und an dieser Stelle mal ein dickes Dankeschön an dich für deine wertvolle Mitarbeit. :hug: :group:

LG Ute
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Ululu 69 für den Beitrag (Insgesamt 5):
KatharinaOliverpadmaArianrhoddecarbox
► Text zeigen


Hinweis:
Das Team sorgt für die Rahmenbedingungen im Forum und organisiert den Austausch. Ansonsten sind wir selbst Betroffene und geben vor allem Erfahrungswerte weiter, die sich aus unserer eigenen Geschichte und aus Erfahrungen anderer ergeben haben.

Katharina
Beiträge: 4765
Registriert: Samstag, 28.08.04, 22:24
Hat sich bedankt: 7047 Mal
Danksagung erhalten: 6598 Mal

Re: Warum so unnötig kompliziert?!

Beitrag von Katharina » Samstag, 21.07.18, 19:45

( Hallo -
Mangels Konzentration - ich glaube nicht, das ich es in all diesen Jahren geschafft habe, alle Seiten im Forum zu lesen.

Nicht, wegen Unüberschaubarkeit, ich schaffe es nicht.
Somit bleibt mir immer etwas.

Strukturierter kann ich es mir nicht vorstellen, ich kenne Selbsthilfe online forenaus andererZeit und deren Gestalter.

Hier ist die Schwierigkeit, unsere Köpfe sind müde.
Das sollte nicht vergessen werden, die Admins und Team Selbstbetroffene.

Einen schönen Abend, Katharina )
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Katharina für den Beitrag (Insgesamt 4):
Ululu 69padmaArianrhoddecarbox

decarbox
Beiträge: 21
Registriert: Donnerstag, 17.05.18, 15:57
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Warum so unnötig kompliziert?!

Beitrag von decarbox » Sonntag, 22.07.18, 21:39

Danke Leute :) ich brauchte einfach mal eine plausible Erklärung und die habe ich nun - dank euch und besonders dank Oliver - gefunden :)
Ich bedanke mich auch herzlich für euren Aufwand und weiß die Hilfe, die einem hier angeboten wird, wirklich zu schätzen :)
Einfach Danke! :)
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor decarbox für den Beitrag (Insgesamt 4):
padmaOliverKatharinaArianrhod

Diane
Beiträge: 166
Registriert: Montag, 29.01.18, 23:53
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 185 Mal

Re: Warum so unnötig kompliziert?!

Beitrag von Diane » Sonntag, 22.07.18, 21:49

Hallo..

Ich habe auch zuerst Venlafaxin u dann Seroquel entzogen. Das eine ist ein AD u das andere ein NL.
Ein Modi hat dann einfach mein Thema umgeändert u ich hatte keine Probleme.
Die meisten Leute setzen 2 Medis ab. Da ist ein Thread im Zusammenspiel 2er Medis nicht verkehrt, mein Meinung;)
Zudem wissen erfahrene Forummitglieder bescheid. ;)
U in Deiner Überschrift ist ja dann zu sehen, was Du absetzt. Ich bin ohnehin der Meinung, das man zumindestens einen Thread kurz überfliegen sollte um sich ein Gesamtbild zu machen. U jeder liest sich den letzten Beitrag mit Sicherheit durch.

Lg ;)
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Diane für den Beitrag (Insgesamt 7):
LinLinadecarboxpadmaOliverKatharinaArianrhodUlulu 69

padma
Moderatorenteam
Beiträge: 17546
Registriert: Sonntag, 06.01.13, 17:04
Hat sich bedankt: 43669 Mal
Danksagung erhalten: 22736 Mal

Re: Warum so unnötig kompliziert?!

Beitrag von padma » Sonntag, 14.10.18, 22:04

hallo Decarbox, :)

dein letzter Beitrag gehört in deinen thread https://adfd.org/austausch/viewtopic.php?t=15116
Ich verschiebe ihn morgen und ändere dann auch den Titel.

lg padma

Edit: Verschoben
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor padma für den Beitrag:
Katharina

padma
Moderatorenteam
Beiträge: 17546
Registriert: Sonntag, 06.01.13, 17:04
Hat sich bedankt: 43669 Mal
Danksagung erhalten: 22736 Mal

Re: Warum so unnötig kompliziert?!

Beitrag von padma » Freitag, 16.11.18, 11:29

 ! Nachricht von: padma
hallo zusammen, :)

die letzten Beiträge habe ich erstmal auf unsichtbar gestellt, da solche Konflikte besser nicht öffentlich
ausgetragen werden.

Die inhaltlichen Anregungen werden wir in geeigneter Form zur Diskussion stellen (bitte habt etwas Geduld)

liebe Grüsse,
padma
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor padma für den Beitrag (Insgesamt 2):
OliverKatharina

weg

Re: Warum so unnötig kompliziert?!

Beitrag von weg » Freitag, 16.11.18, 12:48

danke padma

du hast recht. könntest du meine beiträge löschen. ich war wohl etwas zu wenig bedacht und sorgfältig.

entschuldigung
herzlich
weg

Katharina
Beiträge: 4765
Registriert: Samstag, 28.08.04, 22:24
Hat sich bedankt: 7047 Mal
Danksagung erhalten: 6598 Mal

Re: Warum so unnötig kompliziert?!

Beitrag von Katharina » Samstag, 17.11.18, 19:30

Hallo !

Wie viele Threads und Neben -Threads
soll das Team lesen/ aufräumen?

' warum so unnötig kompliziert' ?

Jeder hat einen Schreibbereich.
Weshalb genügt dieser nicht?

Warum genügt ein Foto - Thread
wie der im Kreativ - Bereich nicht?

Vielleicht sollte das Team neue Regeln aufstellen ?

Vielleicht hat das Team
keine Kraft
gewiss keine Zeit
und evtl. keine Lust dafür.

Hoffendlich verfügt das Team über
ausreichend Urlaub, Freizeit
und muss wenig Beschwerden ertragen, ab und an.

Gruß,
Katharina
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Katharina für den Beitrag (Insgesamt 3):
TowandaOliverUlulu 69

Marko92

Re: Warum so unnötig kompliziert?!

Beitrag von Marko92 » Sonntag, 18.11.18, 12:00

Hallo Katharina, hallo in die Runde :)

ich verstehe momentan nur die Hälfte. -

Die einzelnen Threads sind inzwischen derartig lang, dass man auch mit Signatur als jemand, der anfängt mitzulesen, schlecht einen Überblick gewinnt. - Für mich sind zig Seiten lange Threads ein Hindernis, das mich oft abhält jemandem zu antworten, weil ich nicht wirklich einen Überblick bekomme.

Dass man aus den Foto-Threads einen überlangen Thread mit verschiedenen Themen in einem machen will, finde ich auch nicht so toll, im Kreativitäts-Thread gibt es gerade bei eigenen Kreationen Dinge, die Geschmackssache sind.
Und wenn es nur noch einen Foto-Thread geben soll, dann gehören mMn, Fotos auch alle da rein, also auch die die bisher in persönlichen Threads waren.

Die Anzahl der Beiträge wird so oder so nicht weniger, insofern bleibt die Arbeit für das Team doch eigentlich gleich, egal wie Threads strukturiert sind. -(Es wurden ja auch diverse neue Unterforen die letzten Jahre geschaffen, die werden naürlich genutzt und das Forum wächst.)

Viele posten private persönliche Dinge, die evtl. dazu führen, dass einen jemand erkennt und man nicht mehr anonym ist, insofern macht ein öffentlicher fortlaufender Absetzthread als Hilfe für Ratsuchende Sinn, aber gewisse persönliche Dinge sind dort mMn schlecht aufgehoben. - An sich fände ich bei Leuten, die gerne einen umfangreichen Austausch pflegen, einen Absetzthread und einen persönlichen Thread ähnlich den Tagbeüchern in anderen Foren besser, weil dann die persönlicheren Dinge von den virtuellen Freunden gelesen werden und nicht von jedem, der sich Absetzerfahrungen durchlesen will.

Tja, ich könnte nachvollziehen, käme vom Team eine Info, wegen Überlastung wird diese oder jene Funktion abgestellt, aber dass man sich als Mitglied stört, versteh ich nicht.

Ich denke, wenn man weniger Arbeit machen will, dann wäre mMn sinnvoll, privates per PN auszutauschen und sich im Forum kürzer zu fassen. Die Threads in den Anfangsjahren des Forums waren deutlich kürzer und das hat den Usern damals ausgereicht.

Ich persönlich könnte auch damit leben, wenn man die Fotos aus dem Forum rausnimmt, ich teile meine Bilder zwar gern, will aber auch nicht das Forum zuspammen und rechtliche Fallstricke (Urheberrecht, Datenschutz) sind Fotos an sich sowieso.

Ich finde aber auch, wenn man neue Regeln fordert, dann sollten die für alle gelten, also für alle einen öffentlichen Absetzthread oder für alle die Möglichkeit, einen privaten, persönlicheren Thread zusätzlich zu führen.

Viele Foren sind insgesamt nur für Mitglieder lesbar oder haben umfangreiche geschützte Bereiche, ich finde es ehrlich schade, dass gerade an dem eh schon kleineren geschützen Bereich bzw, dessen vemehrter Nutzung Anstoss genommen wird.

LG Markus :)

PS - ergänzt - ein Grund, warum ich den Kreativitätsthread nicht so sehr mag, wie die anderen Foto-Threads ist, dass einige Mitglieder Beiträge zu Entzug, PP und über Ärzte posten, Foto-Threads sind für mich persönlich aber gerade eine Auszeit von diesen Themen, deswegen sind mir die anderen lieber, weil schön und triggerfrei.

Katharina
Beiträge: 4765
Registriert: Samstag, 28.08.04, 22:24

Re: Warum so unnötig kompliziert?!

Beitrag von Katharina » Montag, 19.11.18, 11:22

Hallo !

Ich würde ein Experiment wagen:

Entweder Danke Button weg
oder Daumz hoch und Daumen runter- Button.

Ebenso alles was nicht rein der Reduzierung zugehörig
im einzelnen eigenen Thread

sodass ich diesen umgehen kann
wenn er mir zuviel ist.

Wenn das persönlich genommen wird ist das das Problem der Person.

Hier geht es ( zumindest in den ersten Jahren des Forums )
zuerst um Info und Rat für Menschen
die nicht wissen was mit ihren Medikamenten tun.

Ich erlebe eine große Unübersicht.

( Um keine Diskussion anzufangen ob Emotionen hier keinen Platz haben sollen,
bitte belast sie im eigenen Thread. )

Der übersichtlichste Thread welcher alles beinhaltet
ist für mich der von xxx.
Was immer sie zu äußern hat
schreibt sie bei sich.

So einfach ist es
mit einem Blick und Klick
bei ihr zu sein.

Alles andere ermüdet
unter anderem wenn man nicht gut sieht
oder kein großes Display nutzen kann.

Vielen Dank, einen beschwerdearmen Tag
Katharina
Zuletzt geändert von padma am Montag, 19.11.18, 11:52, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Name mit XXX versehen, da irrelevant; bitte hier allgemein diskutieren

Oliver
Gründer
Beiträge: 8945
Registriert: Freitag, 10.10.03, 23:58
Hat sich bedankt: 5753 Mal
Danksagung erhalten: 2545 Mal

Re: Warum so unnötig kompliziert?!

Beitrag von Oliver » Montag, 19.11.18, 17:13

Hallo,

ich verstehe, dass von einigen das Forum als unübersichtlich empfunden wird, aber das Forum ist nun mal groß (Stand heute: 265.289 Beiträge in 11.014 Themen von 8.034 Mitgliedern).

Wir halten es so übersichtlich wir können. Die Struktur die wir jetzt haben ist übe viele Jahre gewachsen und hat sich bewährt. Ob man jetzt zwei Fotothreads zu einem zusammenlegt wird keinen Unterschied machen. Ich finde auch, dass die verschiedenen Threads durchaus ihre Berechtigung haben.

Das Forum ist aber auch sehr mächtig, Es gibt sehr viele Einstellmöglichkeiten, um Übersicht zu bekommen und zu behalten. Man kann ...
  • Themen abonnieren
  • Lesezeichen setzten (das könnt ihr natürlich auch im Browser direkt, aber ihr könnt auch die eingebaute Funktion verwenden)
  • Schnellzugriff: eigene Beiträge
  • Schnellzugriff:neue Beiträge
  • Schnellzugriff: ungelesene Beiträge
  • Schnellzugriff: aktive Themen
  • Suchfunktion (mit sehr vielen Einstellmöglichkeiten, wenn man auf das Zanhrädchen klickt)
  • Einstellungen: (jede Menge Anzeigeoptionen und Benachrichtungseinstellungen)
... und noch einiges mehr.

In den einzelnene Bereichen (z.B. Antidepressiva absetzen) sind die wichtigen und zuletzt aktualisierten Beiträge zudem auch immer oben und markiert, wenn sie ungelesen sind, so kann man da auch den Überblick behalten.

Ich schlage vor, dass ihr mal alle Funktionen und Einstellmöglichkeiten genauer erforscht. Einfach mal auf alle möglichen Knöpfe und links klicken und schauen was man das so machen kann und was für Ansichten ins Forum es gibt :)

Alles Gute
Oliver
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Oliver für den Beitrag (Insgesamt 7):
Ululu 69BlumenwiesepadmaJofabClarissaJamieKatharina
Bitte beachten: Bitte melde Beiträge, die gegen die Regeln verstoßen über einen Klick auf das Ausrufezeichen oben rechts im problematischen Beitrag und erkläre in der Meldung was das Problem ist. Das Team wird sich dann darum kümmern. Da das Team nur ehrenamtlich in der Freizeit aktiv ist, kann das allerdings auch mal dauern.
Forenregeln | Über das ADFD | Was dieses Forum ist und was es nicht ist

Oliver
Gründer
Beiträge: 8945
Registriert: Freitag, 10.10.03, 23:58
Hat sich bedankt: 5753 Mal
Danksagung erhalten: 2545 Mal

Re: Warum so unnötig kompliziert?!

Beitrag von Oliver » Montag, 19.11.18, 17:15

Liebe Katharina,

die Dankefunktion bleibt so wie sie ist. Da kann ich nichts dran ändern. Das ist ein installiertes Plugin, wo es keinen Daumen runter gibt und ich bin froh, dass es überhaupt auf der neuen Version des Forums funktioniert.

Liebe Grüße
Oliver
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Oliver für den Beitrag (Insgesamt 5):
Ululu 69BlumenwiesepadmaJofabKatharina
Bitte beachten: Bitte melde Beiträge, die gegen die Regeln verstoßen über einen Klick auf das Ausrufezeichen oben rechts im problematischen Beitrag und erkläre in der Meldung was das Problem ist. Das Team wird sich dann darum kümmern. Da das Team nur ehrenamtlich in der Freizeit aktiv ist, kann das allerdings auch mal dauern.
Forenregeln | Über das ADFD | Was dieses Forum ist und was es nicht ist

Arianrhod
Teamunterstützung
Beiträge: 1780
Registriert: Sonntag, 15.11.15, 15:16
Hat sich bedankt: 3966 Mal
Danksagung erhalten: 4441 Mal

Re: Warum so unnötig kompliziert?!

Beitrag von Arianrhod » Montag, 19.11.18, 17:27

Oliver hat geschrieben:
Montag, 19.11.18, 17:15
Liebe Katharina,

die Dankefunktion bleibt so wie sie ist. Da kann ich nichts dran ändern. Das ist ein installiertes Plugin, wo es keinen Daumen runter gibt und ich bin froh, dass es überhaupt auf der neuen Version des Forums funktioniert.

Liebe Grüße
Oliver
ich bin dafür, dass sie bleibt wie sie ist.


Ich hätte keine Lust, auch hier noch meine Gedanken, meine Ängste, auch meine Übertreibungen und Fehlgänge
negativ bewerten zu lassen -
das habe ich in der Psychiatrie zu genüge erlebt.

Und überhaupt - wenn man sehr sensibilisiert ist, kann man sich das sehr zu Herzen nehmen.

liebe Grüße Arian
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Arianrhod für den Beitrag (Insgesamt 7):
Ululu 69BlumenwiesepadmaOliverJamieKatharinaKaenguru

Marko92

Re: Warum so unnötig kompliziert?!

Beitrag von Marko92 » Montag, 19.11.18, 17:33

Liebe Arian :)

du bringst es auf den Punkt :party2:

LG Markus

Antworten