Klick auf das Kreuzchen um das hier auszublenden ->
Liebe ADFDler,


wir wünschen euch einen schönen Sommer. Achtet gut auf euch, überlastet euch nicht und denkt daran, dass die Hitze für den Körper nicht leicht ist, gerade im Entzug und/oder wenn man Medikamente nimmt.

Das Team ist weiterhin nur gering besetzt, die Neuanmeldungen nehmen aber weiter zu. Bitte schaut daher gegenseitig gut auf euch. Wenn ihr mögt und könnt, begrüßt gerne Neuankömmlinge, verlinkt die Grundlageninfos oder lasst einfach ein gutes Wort da.

Bist Du neu und weißt nicht, wie du anfangen sollst?

Registriere Dich zunächst und wähle einen Benutzernamen, der mit Deinem echten Namen möglichst wenig zu tun hat, wenn Du anonym bleiben möchtest. Du darfst als Benutzernamen keine Marken- oder Medikamentennamen verwenden. Wenn Du ganz auf Nummer sicher gehen willst, verwende am Besten auch eine Wegwerf-Emailadresse. Wenn Du genaueres wissen möchtest, lies bitte auch unsere Regeln.

Stelle Dich und Dein Anliegen dann in einem neuen Thema vor. Du kannst als neu registrierter erstmal nur im Bereich "Hier bist Du richtig" schreiben. Beachte bitte, dass der Beitrag solange unsichtbar bis jemand aus dem Team ihn freigeschaltet hat. Da wir hier viel zu tun haben, kann das eine Weile dauern.

Hier klicken, um Dich zu registrieren.

Hier klicken, um neues Thema im Bereich "Hier bist Du richtig" zu erstellen".

Bitte lest euch auch zunächst selbst in unsere grundlegende Absetzinfos ein.
Ausführlicher Artikel zu Antidepressiva absetzen
Erste Hilfe - Benzodiazepine absetzen
Erste Hilfe - Neuroleptika absetzen

Das ADFD Team

Hormosan nimmt Paroxetin Tabletten und vermutlich Citalopram Tropfen vom Markt ,

Wenn Antidepressiva abgesetzt werden, kann dies zu schweren und langwierigen Entzugserscheinungen führen. Viele Hersteller und Ärzte verharmlosen diese Problematik leider.
Antworten
padma
Team
Beiträge: 14986
Registriert: Sonntag, 06.01.13, 17:04
Hat sich bedankt: 36746 Mal
Danksagung erhalten: 19567 Mal

Hormosan nimmt Paroxetin Tabletten und vermutlich Citalopram Tropfen vom Markt ,

Beitrag von padma » Freitag, 11.05.18, 18:49

hallo zusammen, :)

wir haben die Info bekommen, dass Hormosan vorhat seine Paroxetin Tabletten und Tropfen vom Markt zu nehmen nimmt oder bereits vom Markt genommen hat.

Evt. kann man noch Restbestände aus Apotheken bekommen.

Wenn ihr davon betroffen seid, recherchiert am besten selbst noch mal (beim Hersteller nachfragen) und organisiert euch bei den Tropfen Restbestände.

liebe Grüsse,
padma

Edit: Die Tropfen werden nicht vom Markt genommen, nur die Tabletten
Zuletzt geändert von padma am Freitag, 15.06.18, 18:32, insgesamt 2-mal geändert.
Grund: Titel ergänzt
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor padma für den Beitrag (Insgesamt 11):
LinLinaMaus 66FlummimückeJamieUlulu 69ArianrhodKatharinaMaja_83MurmelineJofab

Maja_83
Beiträge: 31
Registriert: Donnerstag, 08.03.18, 10:22
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 42 Mal

Re: Hormosan nimmt Paroxetin vom Markt

Beitrag von Maja_83 » Dienstag, 15.05.18, 10:52

Hello,

ich habe soeben bei Hormosan angerufen. Laut der Service-Mitarbeiterin werden nur die Tabletten vom Markt genommen. Die Suspension soll weiterhin lieferbar sein. Angabe natürlich ohne Gewähr. 😊

Liebe Grüße!
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Maja_83 für den Beitrag (Insgesamt 8):
MurmelinepadmaGwenArianrhodFlummiJamieLinLinaUlulu 69
Diagnose: Burnout/ Depression, Ängste
Paroxetin, Einnahmedauer: 12 Jahre, Dosierung: 10-20 mg
Wechsel zu Escitalopram fehlgeschlagen > Zwangsgedanken und Wahrnehmungsstörungen
Absetzversuche regelmäßig gescheitert, 20 - 10 - 5 - 0 mg

Oktober 2017: Paroxetin Suspension, 1 Tropfen = 1 mg
alle 2-3 Wochen um 1 mg reduziert
März 2018: 4 mg
Weinerlichkeit, Morgentiefs, Schlafstörung, Unsicherheit, Ängstlichkeit, Muskelkrämpfe > krank geschrieben
08.03.18: 5 mg > es hat sich nichts verändert
13.03.18: 6 mg > kurze Zeit nach der Einnahme erste Besserung
09.04.18: Vollnarkose > Unruhe, Ängste, Übelkeit, Schlaf gestört, Panik, kein Appetit, Gewicht: 49 kg, Suizidgedanken
27.04.18: 7 mg > zum Glück schnelle Stabilisierung

10.05.18: 6,67 mg
20.05.18: 6,34 mg
30.05.18: 6,01 mg
10.06.18: 5,68 mg
25.06.18: 5,35 mg
09.07.18: 5,02 mg
23.07.18: 4,69 mg
07.08.18: 4,36 mg


aktuelle Symptome: minimal Übelkeit, Schwindel, Nachtschweiß, Kopfschmerzen, selten Durchfall, RLLS, Gelenkschmerzen, Gewicht: ca. 52 kg

Jamie
Beiträge: 15345
Registriert: Montag, 04.02.13, 22:37
Hat sich bedankt: 18759 Mal
Danksagung erhalten: 24746 Mal

Re: Hormosan nimmt Paroxetin vom Markt

Beitrag von Jamie » Donnerstag, 17.05.18, 17:27

Hallo Maja, :)

das wäre natürlich gut!

Ich habe eben mal die Arzneimittel-Datenbank durchstöbert.
Sollte Hormosan die Tropfen vom Markt nehmen, sähe es nämlich düster aus.

Dann gibt es nur noch den teuren Reimport Seroxat Suspension, wo die Ärzte vermutlich auf die Barrikaden gehen respektive man selbst wieder hohe Zuzahlungen zu leisten hat.

Viele Grüße
Jamie
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Jamie für den Beitrag (Insgesamt 2):
padmaMaja_83
...........SIGNATUR...............


:arrow: Eure Mithilfe ist gefragt - wer benutzt die Wasserlösemethode?


:!: mein Erfahrungsbericht (AD absetzen / erzwung. Kaltentzug / SSRI / Akathisie): viewtopic.php?f=51&t=12478


Meine PN-Funktion ist deaktiviert. Ich danke für euer Verständnis.

-----------------------------

Infos über mich:
► Text zeigen

mayamarlen
Beiträge: 3
Registriert: Donnerstag, 07.06.18, 15:11

Re: Hormosan nimmt Paroxetin vom Markt

Beitrag von mayamarlen » Donnerstag, 07.06.18, 15:26

Huhu! Woher habt ihr denn die Info das die Tropfen vom Markt genommen werden sollen? Ich hab mal hormosan angeschrieben und bekam als Antwort nur dass sie mir leider keine Auskunft darüber geben dürfen, ich sollte das mit meinem Arzt besprechen. Ich setze gerade Paroxetin mit den Tropfen ab und bin mittlerweile bei 6 Stück am Tag ( gestartet bei 15 ) angekommen, deswegen bekomme ich gerade Panik wenn es stimmt und die Tropfen vom Markt genommen werden sollten, wie soll ich denn sonst den Rest noch schaffen. Liebe grüsse Mayamarlen

padma
Team
Beiträge: 14986
Registriert: Sonntag, 06.01.13, 17:04
Hat sich bedankt: 36746 Mal
Danksagung erhalten: 19567 Mal

Re: Hormosan nimmt Paroxetin vom Markt

Beitrag von padma » Donnerstag, 07.06.18, 18:13

hallo Mayamarlen, :)

anscheinend werden nur die Tabletten vom Markt genommen.

Sollten doch auch die Tropfen vom Markt genommen werden, hast du noch die Möglichkeit, die Tabletten mithilfe einer Feinwaage kleinschrittig abzusetzen.

Desweiteren gibt es noch die Möglichkeit der individuellen Kapselherstellung in der Apotheke.

Also, keine Panik.

liebe Grüsse,
padma
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor padma für den Beitrag (Insgesamt 2):
Ululu 69Maja_83

mayamarlen
Beiträge: 3
Registriert: Donnerstag, 07.06.18, 15:11

Re: Hormosan nimmt Paroxetin vom Markt

Beitrag von mayamarlen » Donnerstag, 07.06.18, 19:19

Puhhhhh, danke dir, hatte schon wieder richtig Panik. Liebe grüsse Mayamarlen

mayamarlen
Beiträge: 3
Registriert: Donnerstag, 07.06.18, 15:11
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Hormosan nimmt Paroxetin vom Markt

Beitrag von mayamarlen » Freitag, 08.06.18, 9:42

So nach einer langen schlaflosen Nacht voller Ängste und Panik habe ich heute nochmal bei hormosan angerufen, und es werden wirklich nur die Tabletten vom Markt genommen. Also alles gut. Liebe sonnige grüsse mayamarlen
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor mayamarlen für den Beitrag (Insgesamt 3):
LinLinapadmaMaja_83

Jamie
Beiträge: 15345
Registriert: Montag, 04.02.13, 22:37
Hat sich bedankt: 18759 Mal
Danksagung erhalten: 24746 Mal

Re: Hormosan nimmt Paroxetin vom Markt

Beitrag von Jamie » Freitag, 08.06.18, 10:05

Hallo, :pillowtalk:

dieser Thread sollte umbenannt werden, damit Teilnehmer nicht in Panik geraten :)

Vielleicht kann man den Titel abändern in

"Hormosan nimmt Paroxetin Tabletten vom Markt"

Der Rest ist ja dann im Verlauf geklärt und man sollte noch einen Hinweis im ersten Post da lassen, dass man sich bei den Tropfen vertan hat und es nur die Tbl betrifft.

Schönen Tag

Jamie
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Jamie für den Beitrag (Insgesamt 2):
mayamarlenMaja_83
...........SIGNATUR...............


:arrow: Eure Mithilfe ist gefragt - wer benutzt die Wasserlösemethode?


:!: mein Erfahrungsbericht (AD absetzen / erzwung. Kaltentzug / SSRI / Akathisie): viewtopic.php?f=51&t=12478


Meine PN-Funktion ist deaktiviert. Ich danke für euer Verständnis.

-----------------------------

Infos über mich:
► Text zeigen

Ululu 69
Team
Beiträge: 3400
Registriert: Donnerstag, 04.05.17, 17:43
Hat sich bedankt: 9331 Mal
Danksagung erhalten: 5856 Mal

Re: Hormosan nimmt Paroxetin Tabletten vom Markt

Beitrag von Ululu 69 » Freitag, 08.06.18, 10:32

Erledigt.
:fly:

LG Ute
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Ululu 69 für den Beitrag (Insgesamt 2):
Maja_83Baesle von baden
► Text zeigen


Hinweis:
Das Team sorgt für die Rahmenbedingungen im Forum und organisiert den Austausch. Ansonsten sind wir selbst Betroffene und geben vor allem Erfahrungswerte weiter, die sich aus unserer eigenen Geschichte und aus Erfahrungen anderer ergeben haben.

padma
Team
Beiträge: 14986
Registriert: Sonntag, 06.01.13, 17:04
Hat sich bedankt: 36746 Mal
Danksagung erhalten: 19567 Mal

Re: Hormosan nimmt Paroxetin Tabletten und vermutlich Citalopram Tropfen vom Markt ,

Beitrag von padma » Freitag, 15.06.18, 18:35

hallo zusammen, :)

Citalopram Tropfen von Hormosan sind derzeit nicht lieferbar und werden vermutlich nicht mehr hergestellt.

liebe Grüsse,
padma
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor padma für den Beitrag:
Ululu 69

Trazohell
Beiträge: 27
Registriert: Freitag, 02.02.18, 18:03
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Hormosan nimmt Paroxetin Tabletten und vermutlich Citalopram Tropfen vom Markt ,

Beitrag von Trazohell » Sonntag, 24.06.18, 21:34

Diese kriminellen Feiglinge der Pharma wissen ganz genau was dieses Gift anrichten kann, statt es zuzugeben will man jetzt einfach nach und nach alles klammheimlich vom Markt nehmen.
Aber nein, es wird Sühne und Vergeltung geben für das was ihr mir (PSSD) und anderen damit angetan habt!
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Trazohell für den Beitrag:
reddie
Juni 2015 - April 2016 Fluoxetin (40 mg) 8-)
April 2016 - März 2017 Fluvoxamin (100 mg) 8-)
18. Dezember 2017 - 26. Dezember 2017 Trazodon (200 mg) :evil:

Seit Absetzen von Trazodon genitale "Taubheit", verminderte Libido und Samenmenge, Hodenschmerzen, emotionale Abstumpfung (PSSD-Syndrom)

PS: männlich, 24 Jahre alt (Leben gelaufen?)

Markus Huefner
Beiträge: 69
Registriert: Samstag, 26.08.17, 9:16
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 151 Mal
Kontaktdaten:

Re: Hormosan nimmt Paroxetin Tabletten und vermutlich Citalopram Tropfen vom Markt ,

Beitrag von Markus Huefner » Dienstag, 10.07.18, 19:20

Hallo, auch ich habe bei Hormosan angerufen und mir teilte man mit, dass sowohl die Tabletten als auch die Tropfen von Paroxetin nicht mehr produziert würden, da es sich nicht lohnen würde. Vielleicht sollten wir mal eine offizielle Stellungnahme von Hormosan anfordern, was nun stimmt. Offenbar bekommt jeder eine andere Antwort.

LG

Markus
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Markus Huefner für den Beitrag (Insgesamt 2):
padmaBaesle von baden
Mein Name ist Markus Hüfner,

ich bin Autor, Blogger, Webdesigner und Künstler. In meinem Blog https://die-psychopharmaka-falle.de/ schreibe ich über meine Erfahrungen mit der Heilkraft der buddhistischen Psychologie beim Absetzen von Psychopharmaka . Ich gebe wertvolle Tipps und zeige einen erfolgreichen Weg aus der Psychopharmaka-Falle durch das A-B-S-Konzept. Hier erzähle ich meine Entzugsgeschichte.

Abonniere meinen Blog auf Facebook und verpasse keinen Beitrag mehr. Über ein "Gefällt mir" würde ich mich freuen. Facebook: https://www.facebook.com/psychopharmakafalle/

Bild

Achtsam sein, Beharrlich sein, Selbstmitfühlend sein
Raus aus der Psychopharmaka-Falle durch die Heilkraft der buddhistischen Psychologie

E-Mail: webautor@die-psychopharmaka-falle.de
Web: https://die-psychopharmaka-falle.de/

Baesle von baden
Beiträge: 29
Registriert: Donnerstag, 05.04.18, 17:41
Wohnort: Südbaden nähe Freiburg
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: Hormosan nimmt Paroxetin Tabletten und vermutlich Citalopram Tropfen vom Markt ,

Beitrag von Baesle von baden » Samstag, 21.07.18, 19:22

ich habe diese tropfen auch da , aber noch nicht angefangen damit zu reduzieren , werde es nächste woche meinem psychiater sagen und er soll sich erkundigen

lg baesle
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Baesle von baden für den Beitrag:
padma
Angst-Panikattacken nach vielen Todesfällen, Depressive Phasen
08.2003 citalopram darauf eine akute panikattacke und sofort abgesetzt arzt kam ins haus
08.2003 bis 12.2003 insidon 50mg
11.2003 - 4 wochen reha in aulendorf brachte so gut wie nichts das schwarze loch kam zuhause
12.2003- erste mal Paroxetin 20mg-
bis heute immer mal hoch und runter auch das absetzen probiert
viele jahre dann 45 mg paroxetin
22.3.18 Paroxetinspiegel von 295(60-120normalbereich)3 tage null dann 30mg
5.4.18 Paroxetinspiegel von 160 2 tage null dann 25mg
4.2018-25mg Paroxetin und 50mg Metoprolol
13.04.18 6.tröpfchen Diazepam , immer wieder an den hals gefasst um puls zu fühlen luftnot schon den ganzen morgen
heutiger tag scheint nicht meiner zu sein und zu werden
15.4.18 totale deppriphase und moralisch dazu immer noch watte im kopf morgends gehts komischerweise als am
besten abends 6 tröpfchen diazepam um dem krampfen zu entkommen
19.4.18 abends hätte ich mir die unterarme und hände aufkratzen können so extrem hatte ich noch keinen juckreiz
25.4.18 bis dato 25 mg Paroxetin und meine 50mg metoprolol, öfters jückreiz , hin und wieder quaddeln mit juckreuz , morgens meistens fit , nachmittags und abends öfters mal mit angst panik und unruhe zu kämpfen , manchmal das gefühl des umkippens oder wie wenn der kopf kurz hin und herschwappt , vielleicht schwindelanfall?? aber viele gute stunden dazwischen wie sagt ihr fenster??
2.5.18 blutabnahme, spiegel immer noch zu hoch aber immerhin weiter gesunken auf 149 so und nun wieder 5mg runtereduziert ........ bin nun bei 20mg seit heute 4.5.18 wollte mir mehr zeit lassen und ich weis was mich erwartet aber meinen lieben organen zuliebe will ich in den grünen bereich des spiegels kommen seit 27.4.18 einen facharzt an der seite der mir auch schon das fluessige paroxetin auffgeschrieben hat
7.5.18 mit verspätung sind nun auch die absetzerscheinungen wieder eingetroffen
10.6.18 immer noch auf 20mg mit total verschiedenen absetzerscheinungen zu kämpfen aber meistens gehts mir gut blutabnahme war am 4.6 kein anruf vom arzt muss morgen erst mal nachfragen vermutlich im grünen bereich
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
11.6.18 juhuuuuuuu Paroxetinspiegel im grünen bereich wert 91 ich freu mich tierisch
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
21.7.18 immer noch auf 20mg fühle mich noch nicht bereit zum runter gehen

Murmeline
Team
Beiträge: 12911
Registriert: Sonntag, 11.01.15, 13:50
Hat sich bedankt: 14516 Mal
Danksagung erhalten: 13020 Mal

Re: Hormosan nimmt Paroxetin Tabletten und vermutlich Citalopram Tropfen vom Markt ,

Beitrag von Murmeline » Dienstag, 31.07.18, 5:39

Feenarm :) berichtet:

in der apotheke wurde mir dann gesagt das die herstellung von Citralopram - Hormosan Tropfen eingestellt wurde. :o
ich habe dann so zirka 30 apotheken angerufen ob es noch bestände gibt. ohne erfolg.
https://adfd.org/austausch/viewtopic.ph ... 35#p261935
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Murmeline für den Beitrag (Insgesamt 2):
LinLinapadma
Erfahrung mit Psychopharmaka (Citalopram, langjährig Venlafaxin und kurzzeitig Quetiapin), seit Sommer 2012 abgesetzt
Hinweis: Das Team sorgt für die Rahmenbedingungen im Forum und organisiert den Austausch. Ansonsten sind wir selbst Betroffene und geben vor allem Erfahrungswerte weiter, die sich aus unserer eigenen Geschichte und aus Erfahrungen anderer ergeben haben.

Dein Behandler nimmt Absetzproblematik nicht ernst? Das geht anderen auch so, siehe hier
Einer Deiner Ärzte erkennt Probleme mit Psychopharmaka an? Dann berichte doch hier

Antworten