Klick auf das Kreuzchen um das hier auszublenden ->




Das Forum ist wieder für neue Teilnehmer geöffnet. Alle Details hier.


Scottie_1984: Erster Absetzversuch Mirtazapin

Stell Dich bitte hier vor, wenn Du Probleme mit Psychopharmaka hast, Infos brauchst oder noch nicht weißt, ob Du abdosieren solltest.
:schnecke: Bitte lies unsere Forenregeln, bevor Du Dich registrierst.
Scottie_1984
Beiträge: 19
Registriert: 23.06.2020 14:47
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal

Re: Scottie_1984: Erster Absetzversuch Mirtazapin

Beitrag von Scottie_1984 »

Hallo Cat,

danke dir :)
Straycat hat geschrieben: 06.09.2020 22:36 Hallo Scottie,

Ich drücke die Daumen für den Test!
Wieso denn auf die Onko?

Alles Gute,
Cat
In den MRTs der LWS u. Hüfte wurde diagnostiziert, das hinter meinen Schmerzen eine hämatologische Grunderkrankung stecken könnte.

Gruss Scottie
09.04.20 - 22,5 mg Mirtazapin
20.04.20 - 15,0 mg Mirtazapin
18.05.20 - 7,5 mg Mirtazapin
16.06.20 - 0,0 mg Mirtazapin
17.06.20 - 7,5 mg Mirtazapin
18.06.20 - 0,0 mg Mirtazapin
19.06.20 - 7,5 mg Mirtazapin
seit 20.06.20 - 0,0 mg Mirtazapin


"Es ist nicht Großartiges daran, besser zu sein als jemand anderes.
Wahre Größe zeigt sich darin, besser zu sein, als man selbst vorher war"
Straycat
Moderatorenteam
Beiträge: 4317
Registriert: 10.10.2016 16:51
Hat sich bedankt: 2788 Mal
Danksagung erhalten: 1995 Mal

Re: Scottie_1984: Erster Absetzversuch Mirtazapin

Beitrag von Straycat »

Hallo Scottie,

Oje das klingt heftig :(
Ich hoffe sehr, dass sich der Verdacht nicht bestätigt!!

Alles Liebe,
Cat
Meine Geschichte und mein Absetzweg:
► Text zeigen
Hinweis:
Das Team sorgt für die Rahmenbedingungen im Forum und organisiert den Austausch. Ansonsten sind wir selbst Betroffene und geben vor allem Erfahrungswerte weiter, die sich aus unserer eigenen Geschichte und aus Erfahrungen anderer ergeben haben.
Scottie_1984
Beiträge: 19
Registriert: 23.06.2020 14:47
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal

Re: Scottie_1984: Erster Absetzversuch Mirtazapin

Beitrag von Scottie_1984 »

Hallo zusammen,

ich bin nun seit Montag in der Onkologie im Kh. Am ersten Tag wurden Ultraschall, sowie Bluttest durchgeführt, jedoch ohne Auffälligkeiten.

Gestern wurde mein Knochenmark punktiert die Probe wurde nach Lübeck ins Labor geschickt, Ergebnis kann bis zu 2 Wochen!!! dauern.

Heute wurde eine weitere Blutuntersuchung (verschiedene Viren, sowie Autoimmmunerkrankung) durchgeführt, Ergebnis ist hoffentlich bis Freitag da.

Zum Einschlafen nehme ich 1-2 Tassen Einschlaftee, hab die chemischen Einschlafhilfen dankend abgelehnt.

Gruß Scottie
09.04.20 - 22,5 mg Mirtazapin
20.04.20 - 15,0 mg Mirtazapin
18.05.20 - 7,5 mg Mirtazapin
16.06.20 - 0,0 mg Mirtazapin
17.06.20 - 7,5 mg Mirtazapin
18.06.20 - 0,0 mg Mirtazapin
19.06.20 - 7,5 mg Mirtazapin
seit 20.06.20 - 0,0 mg Mirtazapin


"Es ist nicht Großartiges daran, besser zu sein als jemand anderes.
Wahre Größe zeigt sich darin, besser zu sein, als man selbst vorher war"
krasiva
Beiträge: 417
Registriert: 21.02.2019 11:59
Hat sich bedankt: 575 Mal
Danksagung erhalten: 190 Mal

Re: Scottie_1984: Erster Absetzversuch Mirtazapin

Beitrag von krasiva »

Hallo Scottie,

ich wünsche dir, dass die Zeit schnell durchläuft bis die Ergebnisse kommen und dass alles gut abschließt.
In Gedanken bei dir. Alles nur erdenklich Gute!!!

Ganz liebe Grüße,

krasiva :)
► Text zeigen
Scottie_1984
Beiträge: 19
Registriert: 23.06.2020 14:47
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal

Re: Scottie_1984: Erster Absetzversuch Mirtazapin

Beitrag von Scottie_1984 »

Hallo krasiva,

Vielen lieben Dank 😊
Gruß Scottie
09.04.20 - 22,5 mg Mirtazapin
20.04.20 - 15,0 mg Mirtazapin
18.05.20 - 7,5 mg Mirtazapin
16.06.20 - 0,0 mg Mirtazapin
17.06.20 - 7,5 mg Mirtazapin
18.06.20 - 0,0 mg Mirtazapin
19.06.20 - 7,5 mg Mirtazapin
seit 20.06.20 - 0,0 mg Mirtazapin


"Es ist nicht Großartiges daran, besser zu sein als jemand anderes.
Wahre Größe zeigt sich darin, besser zu sein, als man selbst vorher war"
**Elke-Maria
Beiträge: 924
Registriert: 13.12.2004 10:15
Wohnort: Bayern
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal
Kontaktdaten:

Re: Scottie_1984: Erster Absetzversuch Mirtazapin

Beitrag von **Elke-Maria »

Alles Gute für Deinen Aufenthalt.........ich drücke Dir fest die Daumen dass alles einigermassen gut abläuft !

GLG und toi toi toi
Von Elke-Maria
Diazepam seit 20 Jahren immer schwankend zwischen 5 und 7,5 mg
Seroquel abgesetzt ............seit 4 Monaten auf NULL
Cipralex 10 mg 1 - 0,5 - 0 - 0,
Concor 5 1 - 0 - 1/2 - 0 -

Diazepam Entzug 27.10.2018:
Heute abgesetzt von 16 Tropfen auf 15 Tropfen - 8 mg auf 7,5 mg
04.12.2018
Heute abgesetzt von 15 auf 14 Tropfen - 7,5 auf 7 mg
02.03.2019
Heute abgesetzt von 14 auf 13 Tropfen - 7 mg auf 6,5 mg
22.04.2019
Heute abgesetzt von 13 auf 12 Tropfen - 6,5 mg auf 6 mg
06.07.2019
abgesetzt von 12 auf 11 Tropfen - 6 mg auf 5,5 mg
10.09.2019
Heute abgesetzt von 11 auf 10 Tropfen - 5,5 mg auf 5 mg
22.10.2019
Heute abgesetzt von 10 Tropfen auf 9,5 - 5 mg auf 4,75 mg
08.11.2019
Heute leider von 9,5 auf 10 Tropfen erhöht - es geht nicht mehr momentan
18.11.2019
Heute von 10 auf 11 Tropfen erhöht - ich bin am verzweifeln - 5,5 mg
Hoffe es ändert etwas...........
22.11.2019
Soooo, heute leider von 11 auf 14 Tropfen bzw. auf 7 mg per Tabletten erhöht
Morgens 2,5 - Mittags 2 - Abends 2,5
Ich werde dies nun so beibehalten bis ich stabiler bin und dann weiter und noch laaaaaaaaangsamer reduzieren

11.12.2019
Arzt hat zurück auf Tropfen wegen Nervenzusammenbruch
4 Tropfen - 4 Tropfen - 4 Tropfen - 4 Tropfen
wieder auf 16 Tropfen ................... ohne Worte

28.01.2020 - beginne von neu
4 - 4 - 4 - 3 - von 16 auf 15 Tropfen
24.03.2020
4 - 3 - 4 - 3 - von 15 auf 14 Tropfen
08.06.2020
4 - 3 - 3 - 3 - von 14 auf 13 Tropfen
25.09.2020
3 - 3 - 3 - 3 - von 13 auf 12 Tropfen
Scottie_1984
Beiträge: 19
Registriert: 23.06.2020 14:47
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal

Re: Scottie_1984: Erster Absetzversuch Mirtazapin

Beitrag von Scottie_1984 »

Vielen Elke-Maria, ihr seid alle so lieb :)

Liebe Grüße Scottie
09.04.20 - 22,5 mg Mirtazapin
20.04.20 - 15,0 mg Mirtazapin
18.05.20 - 7,5 mg Mirtazapin
16.06.20 - 0,0 mg Mirtazapin
17.06.20 - 7,5 mg Mirtazapin
18.06.20 - 0,0 mg Mirtazapin
19.06.20 - 7,5 mg Mirtazapin
seit 20.06.20 - 0,0 mg Mirtazapin


"Es ist nicht Großartiges daran, besser zu sein als jemand anderes.
Wahre Größe zeigt sich darin, besser zu sein, als man selbst vorher war"
Straycat
Moderatorenteam
Beiträge: 4317
Registriert: 10.10.2016 16:51
Hat sich bedankt: 2788 Mal
Danksagung erhalten: 1995 Mal

Re: Scottie_1984: Erster Absetzversuch Mirtazapin

Beitrag von Straycat »

Hallo Scottie,

ich drücke dir ganz fest die Daumen, dass die Ergebnisse möglichst rasch kommen und gut ausfallen :hug:
Diese Warterei ist wirklich Folter :(

Alles Gute,
Cat
Meine Geschichte und mein Absetzweg:
► Text zeigen
Hinweis:
Das Team sorgt für die Rahmenbedingungen im Forum und organisiert den Austausch. Ansonsten sind wir selbst Betroffene und geben vor allem Erfahrungswerte weiter, die sich aus unserer eigenen Geschichte und aus Erfahrungen anderer ergeben haben.
Scottie_1984
Beiträge: 19
Registriert: 23.06.2020 14:47
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal

Re: Scottie_1984: Erster Absetzversuch Mirtazapin

Beitrag von Scottie_1984 »

Hallo Cat,

das ist lieb von dir 😊 😊 😊

Liebe Grüße Scottie
09.04.20 - 22,5 mg Mirtazapin
20.04.20 - 15,0 mg Mirtazapin
18.05.20 - 7,5 mg Mirtazapin
16.06.20 - 0,0 mg Mirtazapin
17.06.20 - 7,5 mg Mirtazapin
18.06.20 - 0,0 mg Mirtazapin
19.06.20 - 7,5 mg Mirtazapin
seit 20.06.20 - 0,0 mg Mirtazapin


"Es ist nicht Großartiges daran, besser zu sein als jemand anderes.
Wahre Größe zeigt sich darin, besser zu sein, als man selbst vorher war"
Scottie_1984
Beiträge: 19
Registriert: 23.06.2020 14:47
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal

Re: Scottie_1984: Erster Absetzversuch Mirtazapin

Beitrag von Scottie_1984 »

Guten Abend zusammen,

morgen früh gehts heim aus dem Krankenhaus, die Ergebnisse der Blutuntersuchungen sind alle negativ, die Entzündungswerte, sowie die getesteten Viren.

Das Ergebnis der Knochenmarkpunktion steht noch aus, hierfür gehts in knapp 2 Wochen noch zum Gespräch mit dem Oberarzt ins Krankenhaus. Auf Zeckenbiss wollen sie mich erst nach dem Ergebnis testen.

Auf der einen Seite bin ich erleichtert, das die Ergebnisse negativ sind, insgeheim hatte ich jedoch etwas gehofft die Ursache meiner Schmerzen zu finden.

Liebe grüße Scottie ✋
09.04.20 - 22,5 mg Mirtazapin
20.04.20 - 15,0 mg Mirtazapin
18.05.20 - 7,5 mg Mirtazapin
16.06.20 - 0,0 mg Mirtazapin
17.06.20 - 7,5 mg Mirtazapin
18.06.20 - 0,0 mg Mirtazapin
19.06.20 - 7,5 mg Mirtazapin
seit 20.06.20 - 0,0 mg Mirtazapin


"Es ist nicht Großartiges daran, besser zu sein als jemand anderes.
Wahre Größe zeigt sich darin, besser zu sein, als man selbst vorher war"
**Elke-Maria
Beiträge: 924
Registriert: 13.12.2004 10:15
Wohnort: Bayern
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal
Kontaktdaten:

Re: Scottie_1984: Erster Absetzversuch Mirtazapin

Beitrag von **Elke-Maria »

Scottie......Gott sei Dank und trotzdem.......ich kenne es.......man denkt endlich was gefunden das behandelt werden kann. Und man ist enttäuscht wenn wieder nichts gefunden wurde und die Symptome aber ned aufhören.......

Ich schicke Dir Kraft und gute Gedanken
Elke-Maria
Diazepam seit 20 Jahren immer schwankend zwischen 5 und 7,5 mg
Seroquel abgesetzt ............seit 4 Monaten auf NULL
Cipralex 10 mg 1 - 0,5 - 0 - 0,
Concor 5 1 - 0 - 1/2 - 0 -

Diazepam Entzug 27.10.2018:
Heute abgesetzt von 16 Tropfen auf 15 Tropfen - 8 mg auf 7,5 mg
04.12.2018
Heute abgesetzt von 15 auf 14 Tropfen - 7,5 auf 7 mg
02.03.2019
Heute abgesetzt von 14 auf 13 Tropfen - 7 mg auf 6,5 mg
22.04.2019
Heute abgesetzt von 13 auf 12 Tropfen - 6,5 mg auf 6 mg
06.07.2019
abgesetzt von 12 auf 11 Tropfen - 6 mg auf 5,5 mg
10.09.2019
Heute abgesetzt von 11 auf 10 Tropfen - 5,5 mg auf 5 mg
22.10.2019
Heute abgesetzt von 10 Tropfen auf 9,5 - 5 mg auf 4,75 mg
08.11.2019
Heute leider von 9,5 auf 10 Tropfen erhöht - es geht nicht mehr momentan
18.11.2019
Heute von 10 auf 11 Tropfen erhöht - ich bin am verzweifeln - 5,5 mg
Hoffe es ändert etwas...........
22.11.2019
Soooo, heute leider von 11 auf 14 Tropfen bzw. auf 7 mg per Tabletten erhöht
Morgens 2,5 - Mittags 2 - Abends 2,5
Ich werde dies nun so beibehalten bis ich stabiler bin und dann weiter und noch laaaaaaaaangsamer reduzieren

11.12.2019
Arzt hat zurück auf Tropfen wegen Nervenzusammenbruch
4 Tropfen - 4 Tropfen - 4 Tropfen - 4 Tropfen
wieder auf 16 Tropfen ................... ohne Worte

28.01.2020 - beginne von neu
4 - 4 - 4 - 3 - von 16 auf 15 Tropfen
24.03.2020
4 - 3 - 4 - 3 - von 15 auf 14 Tropfen
08.06.2020
4 - 3 - 3 - 3 - von 14 auf 13 Tropfen
25.09.2020
3 - 3 - 3 - 3 - von 13 auf 12 Tropfen
Scottie_1984
Beiträge: 19
Registriert: 23.06.2020 14:47
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal

Re: Scottie_1984: Erster Absetzversuch Mirtazapin

Beitrag von Scottie_1984 »

Hallo Elke-Maria,

bin nun wieder zuhause, du hast da vollkommen recht :)
**Elke-Maria hat geschrieben: 10.09.2020 22:21 Scottie......Gott sei Dank und trotzdem.......ich kenne es.......man denkt endlich was gefunden das behandelt werden kann. Und man ist enttäuscht wenn wieder nichts gefunden wurde und die Symptome aber ned aufhören.......

Ich schicke Dir Kraft und gute Gedanken
Elke-Maria
Am 24.09 habe ich wieder einem Termin im KH um den Befund der Punktion mit dem Oberarzt zu besprechen, bis dahin heißt es abwarten und Tee trinken.
Meine Leukos scheinen immer weiter abzufallen, sind inzwischen bei 2500 angelangt :cry: , jetzt hab ich erstmal Urlaub ruhe mich ein wenig
von dem ganzen Trubel aus.

Wünsche Euch ein gemütliches und sonniges Wochenende :-)

Liebe Grüße Scottie
09.04.20 - 22,5 mg Mirtazapin
20.04.20 - 15,0 mg Mirtazapin
18.05.20 - 7,5 mg Mirtazapin
16.06.20 - 0,0 mg Mirtazapin
17.06.20 - 7,5 mg Mirtazapin
18.06.20 - 0,0 mg Mirtazapin
19.06.20 - 7,5 mg Mirtazapin
seit 20.06.20 - 0,0 mg Mirtazapin


"Es ist nicht Großartiges daran, besser zu sein als jemand anderes.
Wahre Größe zeigt sich darin, besser zu sein, als man selbst vorher war"
**Elke-Maria
Beiträge: 924
Registriert: 13.12.2004 10:15
Wohnort: Bayern
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal
Kontaktdaten:

Re: Scottie_1984: Erster Absetzversuch Mirtazapin

Beitrag von **Elke-Maria »

☆Welcome back at Home ☆
Diazepam seit 20 Jahren immer schwankend zwischen 5 und 7,5 mg
Seroquel abgesetzt ............seit 4 Monaten auf NULL
Cipralex 10 mg 1 - 0,5 - 0 - 0,
Concor 5 1 - 0 - 1/2 - 0 -

Diazepam Entzug 27.10.2018:
Heute abgesetzt von 16 Tropfen auf 15 Tropfen - 8 mg auf 7,5 mg
04.12.2018
Heute abgesetzt von 15 auf 14 Tropfen - 7,5 auf 7 mg
02.03.2019
Heute abgesetzt von 14 auf 13 Tropfen - 7 mg auf 6,5 mg
22.04.2019
Heute abgesetzt von 13 auf 12 Tropfen - 6,5 mg auf 6 mg
06.07.2019
abgesetzt von 12 auf 11 Tropfen - 6 mg auf 5,5 mg
10.09.2019
Heute abgesetzt von 11 auf 10 Tropfen - 5,5 mg auf 5 mg
22.10.2019
Heute abgesetzt von 10 Tropfen auf 9,5 - 5 mg auf 4,75 mg
08.11.2019
Heute leider von 9,5 auf 10 Tropfen erhöht - es geht nicht mehr momentan
18.11.2019
Heute von 10 auf 11 Tropfen erhöht - ich bin am verzweifeln - 5,5 mg
Hoffe es ändert etwas...........
22.11.2019
Soooo, heute leider von 11 auf 14 Tropfen bzw. auf 7 mg per Tabletten erhöht
Morgens 2,5 - Mittags 2 - Abends 2,5
Ich werde dies nun so beibehalten bis ich stabiler bin und dann weiter und noch laaaaaaaaangsamer reduzieren

11.12.2019
Arzt hat zurück auf Tropfen wegen Nervenzusammenbruch
4 Tropfen - 4 Tropfen - 4 Tropfen - 4 Tropfen
wieder auf 16 Tropfen ................... ohne Worte

28.01.2020 - beginne von neu
4 - 4 - 4 - 3 - von 16 auf 15 Tropfen
24.03.2020
4 - 3 - 4 - 3 - von 15 auf 14 Tropfen
08.06.2020
4 - 3 - 3 - 3 - von 14 auf 13 Tropfen
25.09.2020
3 - 3 - 3 - 3 - von 13 auf 12 Tropfen
Scottie_1984
Beiträge: 19
Registriert: 23.06.2020 14:47
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal

Re: Scottie_1984: Erster Absetzversuch Mirtazapin

Beitrag von Scottie_1984 »

Hallo zusammen,

gestern war ich zur Besprechung des Befundes nochmal im KH, es wurden im Knochenmark keine Anzeichen für eine schlimme Erkrankung gefunden. Es ist jedoch aufgefallen, dass der Aufbau des Knochenmarks Hinweise auf einen Mineralienmangel über einen längeren Zeitraum ergeben. Ich muss erwähnen, dass ich vor 2015 in eine Sport-Magersucht abgerutscht bin, da könnte ein Mineralienmangel entstanden sein. Ich habe mein Gewicht halbiert, bis heute habe ich wieder etwas zugenommen und mein Gewicht ist die letzten 2 Jahre stabil. Die aktuellen Blutwerte geben jedoch keinen Hinweis auf einen Mineralienmangel, ernähren tue ich mich auch recht ausgewogen und gesund. Weiterhin war ich die letzen Jahre sogar sportlich sehr aktiv und für meine Verhältnisse recht erfolgreich (jeweils über 10000 km auf dem Rad). Die Schmerzen haben ja erst dieses Jahr begonnen, daher ist für mich ein möglicher Zusammenhang nur schwer vorstellbar.

Ich werde demnächst eine Rheumatolgin, einen Neurologen sowie einen Internisten (Darm- und Magenspiegelung) aufsuchen, um weiter zu ermitteln.
Aktuell nehme ich zum Einschlafen weiterhin einen Schlaftee, 6-6,5 h schaffe ich damit.

Gruss Scottie :-)
09.04.20 - 22,5 mg Mirtazapin
20.04.20 - 15,0 mg Mirtazapin
18.05.20 - 7,5 mg Mirtazapin
16.06.20 - 0,0 mg Mirtazapin
17.06.20 - 7,5 mg Mirtazapin
18.06.20 - 0,0 mg Mirtazapin
19.06.20 - 7,5 mg Mirtazapin
seit 20.06.20 - 0,0 mg Mirtazapin


"Es ist nicht Großartiges daran, besser zu sein als jemand anderes.
Wahre Größe zeigt sich darin, besser zu sein, als man selbst vorher war"
padma
Moderatorenteam
Beiträge: 22138
Registriert: 06.01.2013 17:04
Hat sich bedankt: 11681 Mal
Danksagung erhalten: 7247 Mal

Re: Scottie_1984: Erster Absetzversuch Mirtazapin

Beitrag von padma »

hallo Scottie, :)

wie gut, dass nichts Schlimmes dahinter steckt.
Es ist jedoch aufgefallen, dass der Aufbau des Knochenmarks Hinweise auf einen Mineralienmangel über einen längeren Zeitraum ergeben. Ich muss erwähnen, dass ich vor 2015 in eine Sport-Magersucht abgerutscht bin, da könnte ein Mineralienmangel entstanden sein.
Ja, das ist eine einleuchtende Erklärung. Untergewicht ist ja auch ein Risikofaktor für Osteoporose.
. Die aktuellen Blutwerte geben jedoch keinen Hinweis auf einen Mineralienmangel, ernähren tue ich mich auch recht ausgewogen und gesund.
Die Blutwerte sind nur eingeschränkt aussagekräftigt, da bei einem Mangel, die Minerailien u.a. aus dem Knochen geholt werden.
Die Schmerzen haben ja erst dieses Jahr begonnen, daher ist für mich ein möglicher Zusammenhang nur schwer vorstellbar.
Schmerzen können auch erst zu einem späteren Zeitpunkt auftreten. Ich würde dieser Spur weiter nachgehen.

liebe Grüsse,
padma
Diagnose: somatoforme Schmerzstörung ,Fibromyalgie
seit 2002 Fluoxetin zur Schmerztherapie

Quasi - Kaltentzug 2012, Wiedereindosierung, im :schnecke: Tempo ausgeschlichen
Absetzverlauf:
► Text zeigen
1.1.2020: 0 mg, Die :schnecke: steht auf dem Kilimanjaro :D



Was finde ich wo im Forum
Infoartikel: Antidepressiva absetzen
FAQ: Alles, was Ihr übers Absetzen wissen müsst!




Hinweis:
Das Team sorgt für die Rahmenbedingungen im Forum und organisiert den Austausch. Ansonsten sind wir selbst Betroffene und geben vor allem Erfahrungswerte weiter, die sich aus unserer eigenen Geschichte und aus Erfahrungen anderer ergeben haben.

Scottie_1984
Beiträge: 19
Registriert: 23.06.2020 14:47
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal

Re: Scottie_1984: Erster Absetzversuch Mirtazapin

Beitrag von Scottie_1984 »

Hallo padma,
Die Blutwerte sind nur eingeschränkt aussagekräftigt, da bei einem Mangel, die Minerailien u.a. aus dem Knochen geholt werden.
Der Oberarzt meinte z.B. ich hätte noch einen Eisenmangel laut Knochenmarkpunktion, die Eisenwerte im Blut waren im Juli super gewesen. Ich warte sehnlichst auf den endgültigen Bericht, dann kann ich mir die Werte selbst angeschauen und mit dem Hausarzt das weitere Vorgehen besprechen.
Schmerzen können auch erst zu einem späteren Zeitpunkt auftreten. Ich würde dieser Spur weiter nachgehen.
Werde ich tun, ich gehe nun jeder Spur nach auch wenn diese noch so klein ist :?

Gruss Scottie
09.04.20 - 22,5 mg Mirtazapin
20.04.20 - 15,0 mg Mirtazapin
18.05.20 - 7,5 mg Mirtazapin
16.06.20 - 0,0 mg Mirtazapin
17.06.20 - 7,5 mg Mirtazapin
18.06.20 - 0,0 mg Mirtazapin
19.06.20 - 7,5 mg Mirtazapin
seit 20.06.20 - 0,0 mg Mirtazapin


"Es ist nicht Großartiges daran, besser zu sein als jemand anderes.
Wahre Größe zeigt sich darin, besser zu sein, als man selbst vorher war"
Antworten