Klick auf das Kreuzchen um das hier auszublenden ->

 ! Nachricht von: Oliver
Wenn Deine Signatur nicht mehr richtig dargestellt wird, dann geh bitte in Dein Profil und schicke die unveränderte Signatur nochmal ab. Wenn das nicht geht, mache eine kleine Änderung und schick sie nochmal ab.

Wenn irgend etwas nicht in Ordnung ist, oder bei Fragen bitte hier schreiben: viewforum.php?f=17



Liebe Mitglieder des ADFD, liebe Interessierte.
Aufgrund anhaltender Neuanmeldungen, Urlaubszeit und Unterbesetzung in den Teams sieht sich die Moderation leider gezwungen, das Forum temporär für Neuanmeldungen zu schließen.
Wir peilen einen Zeitraum von circa 8 Wochen an (ein Enddatum wird noch bekannt gegeben).
Wir bedauern diesen Schritt sehr, er ist aber nötig, um der Verantwortung füreinander, aber auch für unsere eigene Gesundheit, nachzukommen.

Neu-Interessierte finden alle wichtigen Infos rund ums Absetzen gut verständlich erklärt im öffentlich zugänglichen Teil des Forum.
Hier viewtopic.php?f=35&t=16516 findet ihr Antworten auf die wichtigsten Fragen und links zu weiterführenden Erläuterungen.

Die Teams des ADFD




Denirumi: Venlafaxin absetzen und Antriebslosigkeit

Stell Dich bitte hier vor, wenn Du Probleme mit Psychopharmaka hast, Infos brauchst oder noch nicht weißt, ob Du abdosieren solltest.
:schnecke: Bitte lies unsere Forenregeln, bevor Du Dich registrierst.
Antworten
Ululu
Moderatorenteam
Beiträge: 6038
Registriert: 04.05.2017 17:43
Hat sich bedankt: 3966 Mal
Danksagung erhalten: 1774 Mal

Denirumi: Venlafaxin absetzen und Antriebslosigkeit

Beitrag von Ululu »

Hallo Denirumi,

dies ist jetzt dein Thread.

Es ist bei uns üblich, dass sich jeder zuerst mit seinem Problem vorstellt, bevor er bei anderen mit schreibt.

Wenn du das gemacht hast, werde ich dich auch "auf grpn" schalten.
Dann kannst du überall mit schreiben.
[spoil]Schwindel, Angst und Depression immer mal wieder auftretend aber nach ein paar Monaten immer wieder Besserung
Atenolol (Betablocker) 25 mg täglich
2011 Überweisung zum Psychiater, Versuche mit Sulpirid (6 Monate genommen), Amitryptillin (nicht vertragen) und Buspiron, 3 Monate genommen

2012 stationärer Aufenthalt in Psychiatrie nach einjährigem Dauerschwindel. Diagnose :generalisierte Angststörung und schwere Depression.
Alle Medikamente wurden sofort abgesetzt. Lorazepam 1mg 3 mal täglich, nach zwei Wochen ausgeschlichen, Gesamteinnahmedauer sechs Wochen

Seitdem Mirtazapin 30 mg zur Nacht.
Cymbalta 90 mg
Seroquel prolong abends 150 mg

Ein Jahr später Reduzierung Mirtazapin auf 15 mg ohne Probleme. Darunter schwere Schlafstörungen. Daher weiter 15 mg.

2014 zusätzliche Diagnose Schlaf Apnoe Syndrom. Behandlung mit Atemmaske.

Insgesamt über 30 kg Gewichtszunahme.
Gefühlsverflachung und Tagesmüdigkeit.

Ende 2016 Reduzierung Seroquel prolong auf 100 mg.
Am 30.04.2017 Reduzierung Seroquel prolong auf 50 mg.

Seit Juni 2017 Mönchspfeffer gegen Zyklusstörungen, hilft zuerst sehr gut, dann treten Zyklusstörungen wieder auf, ist aber normal, da sicher Wechseljahrsbedingt
zeitweise Jaborandi Globuli bei Bedarf gegen Schwitzen mit mäßigem Erfolg, daher wieder weggelassen

21.08.2017 Duloxetin auf 75 mg
18.10.2017 Duloxetin auf 67.5 mg
13.11.2017 Duloxetin auf 60,0 mg

01.01.2018 Mirtazapin auf 13,5 mg
31.01.2018 Mirtazapin auf 12,0 mg
24.03.2018 Mirtazapin auf 10,5 mg ab 06.04. Vitamin B12 für vier Wochen, keine Auswirkung
19.04.2018 Mirtazapin auf 9,0 mg
19.05.2018 Mirtazapin auf 7,5 mg
02.06.2018 Mirtazapin auf 8,25 mg wegen Schwindel, Angst, Verzweiflung und Migräne

Pause.
Hitze triggert Schwindel und Migräne.

27.08.2018 Mirtazapin auf 7,5 mg


aktuelle Einnahme: Duloxetin 60 mg
Mirtazapin 7,5 mg
Seroquel prolong 50 mg

1.7.19 Mirta auf 6,75 mg
17.8.19 Mirta auf 6 mg
1.9.19 Mirta auf 5,25 mg
21.9.19 Mirta auf 4,5 mg
11.11.19 Mirta auf 3,75 mg
Pause bis mindestens Weihnachten, Leberwerte besser, Schlaf zerhackt, dauermüde :bettzeit:
[/spoil]7

Hinweis:
Das Team sorgt für die Rahmenbedingungen im Forum und organisiert den Austausch. Ansonsten sind wir selbst Betroffene und geben vor allem Erfahrungswerte weiter, die sich aus unserer eigenen Geschichte und aus Erfahrungen anderer ergeben haben.

Denirumi
Beiträge: 4
Registriert: 07.08.2019 18:10
Wohnort: Leverkusen
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Denirumi: Venlafaxin absetzen und Antriebslosigkeit

Beitrag von Denirumi »

Hallo zusammen,

ich setzte Venlafaxin seit 02/2018 ab. Meine Enddosis war 225 mg. Einnahme 1 Jahr. Meine Absetzschritte sind bis jetzt wie folgt:

20.02.2018
150 mg
26.10.2018 112 mg (-38 mg)
06.12. 2018 75 mg ( -37 mg)
18.2.2019 62,5 mg ( -12,5 mg)
Symptome bis jetzt , unruhige Beine , Alpträume, Kopf und nackenverspannung
15.3 2019 - auf Kügelchen umgestiegen
23.06. 2019 59,4 mg (-3,1 mg)
29.07. 2019 53,3 mg ( -5,93 mg)
15.09.2019 50 mg auf pallets heumann
06.01.2020 45 mg trevillor
04.02.2020 40 mg Trevilor
05.03.2020 35 mg Trevilor
24.03.2020 32.5 mg Trevilor
12.04.2020 32.5 mg Trevillor neue charge 37,5 mg
13.04.2020 30.0 mg Trevilor emra Med
17.05.2020 - leere Kapseln befüllen mit Trevilor Inhalt ( 0,110 g)
04.06.2020 - leere Kapseln befüllen mit 0.099 g entspricht 29mg
19.06.2920 - 0,094mg Trevillor
01.07.2020 - 0,093mg Trevillor
09.07.2020 - 0,090mg Trevillor
13.07.2020 - sehr antriebslos
16.07.2007 - 1A Pharma - 0087mg entspricht 26mg(0,125mg wiegt Inhalt der Tablette )

Ich habe immer wieder mit Antriebslosigkeit zu tun. Ich hab langsam Angst dass es die Grunderkrankung ist und nicht der Entzug. Kann mir jemand helfen und Tips geben.

Vielen Dank!
Denirumi
20.02.2018
150 mg
26.10.2018 112 mg (-38 mg)
06.12. 2018 75 mg ( -37 mg)
18.2.2019 62,5 mg ( -12,5 mg)
Symptome bis jetzt , unruhige Beine , Alpträume, Kopf und nackenverspannung
15.3 2019 - auf Kügelchen umgestiegen
23.06. 2019 59,4 mg (-3,1 mg)
29.07. 2019 53,3 mg ( -5,93 mg)
15.09.2019 50 mg auf pallets heumann
06.01.2020 45 mg trevillor
04.02.2020 40 mg Trevilor
05.03.2020 35 mg Trevilor
24.03.2020 32.5 mg Trevilor
12.04.2020 32.5 mg Trevillor neue charge 37,5 mg
13.04.2020 30.0 mg Trevilor emra Med
17.05.2020 - leere Kapseln befüllen mit Trevilor Inhalt ( 0,110 g)
04.06.2020 - leere Kapseln befüllen mit 0.099 g entspricht 29mg
19.06.2920 - 0,094gTrevillor
01.07.2020 - 0,093gTrevillor
09.07.2020 - 0,090g Trevillor
13.07.2020 - sehr antriebslos
16.07.2007 - 1A Pharma - 0087g entspricht 26mg(0,12g wiegt Inhalt der Tablette )

Towanda
Teamunterstützung
Beiträge: 3373
Registriert: 16.01.2018 18:23
Wohnort: Bayern
Hat sich bedankt: 320 Mal
Danksagung erhalten: 1447 Mal

Re: Denirumi: Venlafaxin absetzen und Antriebslosigkeit

Beitrag von Towanda »

Hallo Denirumi,

willkommen im ADFD.

Hier zunächst einige wichtige Punkte zum Austausch im Forum:

Das ADFD ist ein Selbsthilfeforum und lebt vom gegenseitigen Austausch von Betroffenen untereinander. Mit der Anmeldung hast du dich für gelebte Selbsthilfe und aktiven Austausch auf der Basis der bereitgestellten Informationen entschieden.

[highlight=yellow][highlight=yellow][highlight=yellow]Im Forum ist der Selbsthilfeaspekt zentral. Es ist sehr wichtig, dass du dich bemühst, dir selbstständig die wichtigsten Informationen anzueignen. Wenn du in den nachfolgenden Verlinkungen nicht fündig wirst, benutze bitte auch die Suchfunktion (rechts oben auf der Seite - Lupensymbol).[/highlight][/highlight][/highlight]

Bitte beachte, dass im Forum keine medizinischen Ratschläge gegeben werden. Du entscheidest dich selbstverantwortlich, ob du etwas von den Erfahrungen anderer Betroffener umsetzen möchtest.

Auch Teammitglieder sind keine medizinischen oder psychologischen "Berater", "Profis", "Fachleute" oder "Experten"! Wie alle anderen Teilnehmer auch, sind sie selbst Betroffene oder Angehörige und beteiligen sich, soweit es ihre Kräfte zulassen, am Austausch und geben Erfahrungen weiter.

Bevor du dich am Austausch beteiligst, lies dich bitte zunächst unbedingt in unsere Grundlageninfos zum Absetzen von Antidepressiva ein: Infoartikel: Ausschleichen von Antidepressiva und Erste Hilfe - Antidepressiva absetzen

Dies hier ist jetzt dein persönlicher Thread. Hier kannst du über deine Erfahrungen mit deinem Absetzverlauf berichten und dich mit anderen darüber austauschen. Du kannst hier auch deine Fragen zu deinem Absetzprozess stellen.

Damit du Rückmeldungen zu deinem Absetzverlauf bekommen kannst, ist es erforderlich, dass du eine Signatur erstellst. Die Anleitung wie das geht und was rein gehört findest Du hier: Signatur erstellen

Erfahrungen mit dem Umgang mit entzugsbedingten Schwierigkeiten/Symptomen findest du in den Bereichen Umgang mit dem Entzug und Gesundheit. Eine Übersicht über ausgewählte Themen findest du unter Was finde ich wo im Forum? Bitte benutze auch die Suchfunktion oben rechts.

Uns ist ein freundlicher, wertschätzender Umgang im Forum sehr wichtig.
Dazu gehört, Beiträge mit einem "hallo" zu beginnen und einem Gruß zu beenden.
Wenn du dich für eine Antwort bedanken möchtest, kannst du auf den Daumen hoch Button rechts oben in dem jeweiligen Beitrag klicken.

Wenn du Kraftausdrücke verwenden willst, benutze dafür bitte den censored smiley, also z.B. sch :censored: Beachte bitte auch unsere Regeln.

Damit die Beiträge besser lesbar sind, füge bitte Absätze und Leerzeilen ein.

Es kann etwas dauern, bis du eine persönliche Antwort auf dein Anliegen bekommst, bitte habe dann etwas Geduld.

Wichtig: Du wirst nicht automatisch darüber informiert, wenn du Antworten in deinem thread bekommst! Wenn du eine Information über mail wünschst musst du das zunächst einstellen.

Dein Thread befindet sich aktuell in der Rubrik "Hier bist du richtig". Sobald du im Forum "angekommen" bist, wird er von einem Moderator in die passende Rubrik Antidepressiva absetzen/ Benzodiazepine absetzen/ Neuroleptika absetzen verschoben.

Ich wünsche dir einen guten Austausch im Forum,
viele Grüße, Towanda
► Text zeigen

13.05.20 - 0,55 mg Mirtazapin
25.06.20 - 0,45 mg Mirtazapin

Weitere Medikamente:
Wegen Fluorchinolone-Schädigung jede Menge NEMs
1 x wöchentlich Mirtazapin C30 5 Globuli
3 x tgl. Thyreoidea comp. 3 Globuli


Wenn eine Schraube locker ist, hat das Leben etwas mehr Spiel.

Sonne27
Beiträge: 635
Registriert: 09.03.2019 15:56
Hat sich bedankt: 442 Mal
Danksagung erhalten: 150 Mal

Re: Denirumi: Venlafaxin absetzen und Antriebslosigkeit

Beitrag von Sonne27 »

Hallo Denirum,

Du hast ja zum Anfang des Ausschleichen ziemlich große Schritte getan (2018 und Anfang 2019) hier im Forum wird ja empfohlen in 10% Schritte abzusetzen.

Zudem wird hier empfohlen, nur alle 4-6 Wochen zu reduzieren (bei Bedarf auch länger, wenn die Symptome zu Stark sind), wenn ich mir dein Verlauf anschaue dann hast du teils Absetzpausen von 1 Tag - 3 Wochen gehabt, was nach Empfehlung des Forums (ausgehend von 4-6 Wochen) deutlich zu schnell ist.

Gerade im unteren Dosisbereich, sollte ausreichend Stabilität vorhanden sein, bevor der nächste ReduzierungSchritt erfolgt.

Da du jetzt seit einiger Zeit immer wieder mit Antriebslosigkeit zutun hast, würde ich Dir empfehlen, mal eine längere Pause einzulegen, ja aus eigener Erfahrung ruhig 2-3 Monate oder sogar noch länger und dann wirklich ausreichend Zeit zwischen den Schritten einhalten.

Antriebslosigkeit ist ein typisches Absetzsymptom, hier im Forum gibt es eine Absetzsymptomliste, vielleicht magst du da mal ein Blick rein werfen. Ich verlinke diese mal: viewtopic.php?f=18&t=12534



Liebe Grüße 🌞
[spoil X]•Unregelmäßig je nach Bedarf Oxazepam zwischen 2016 -2018, manchmal Wochenlang Pause, dann wieder jedes Wochenende

•seit März 2018 Keppra ( Levitracetam) 500mg - Abgesetzt Juli - September 2018 in Klinik

•von Juli - September 2018 Klinik, Keppra entzogen ( Zeitraum unbekannt und LAMOTRIGIN über etwa 9 Wochen ganz langsam eindosiert, aufgrund der Einnahme von 2016. Wegen eines Anfalls zusätzlich für ca. 2-3 Wochen ( eventuell länger) 2,5mg Frisium => ich bin mir 100% sicher, das diese 2,5mg Schuld sind an meiner "Sucht", denn diese 2,5mg wurden mir von "Heute auf Morgen" entzogen.

•von Oktober 2018 bis 31.03.2020 regelmäßig Oxazepam / 2 mal in der Klinik jeweils 5mg entzogen, jedoch wieder erhöht.

•Januar 2018 => Angefangen Oxazepam ausgehend von 25mg zu Reduzieren (ca. 14 Monate) seit 01.04.2020 auf 0mg Oxazepam.

•Aktuelle Tägliche Medikation:
•LAMOTRIGIN 200mg Morgen - 200mg Abends
•Fosterspray ( 3 * täglich je 2 Hübe)
•bei Bedarf Sabutamol
•Cetritzin 5mg
•Magnesium 300mg
•Omega 3 - in Form von purem kaltgepressten Hochwertigem Leinöl

Bis jetzt Auftretende Symptome während der Reduzierung:

•teilweise Bettlägerig ( zum Glück 🍀 bis jetzt nur wenige Tage)
•Kopfschmerzen / Kopfdruck
•Stromschläge im Kopf / Kiefer
•Missempfindungen (Mischung zwischen LAMOTRIGIN und Oxazepam)
•Schmerzen in den Händen / Fingern
•Atemschwierigkeiten ( Asthma und Absetzsymtom)
vermutlich mittlerweile Atemdepression. 😭
•Augenschmerzen / Augendruck
•fehlendes Geschmacksempfinden, vieles zu Salzig
•Kälte/ Wärme Gefühl sehr Wechselhaft
•Teilweise gereizt
•Ohrenschmerzen
•Rückenschmerzen / Brustschmerzen
•extreme Müdigkeit, Bedürfnis nur zu Schlafen
•Stimmungsschwankungen / Depression

[spoil X]

Denirumi
Beiträge: 4
Registriert: 07.08.2019 18:10
Wohnort: Leverkusen
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Denirumi: Venlafaxin absetzen und Antriebslosigkeit

Beitrag von Denirumi »

Guten Morgen,

vielen lieben Dank für die schnelle Antwort!

Liebe Grüße
Denirumi
20.02.2018
150 mg
26.10.2018 112 mg (-38 mg)
06.12. 2018 75 mg ( -37 mg)
18.2.2019 62,5 mg ( -12,5 mg)
Symptome bis jetzt , unruhige Beine , Alpträume, Kopf und nackenverspannung
15.3 2019 - auf Kügelchen umgestiegen
23.06. 2019 59,4 mg (-3,1 mg)
29.07. 2019 53,3 mg ( -5,93 mg)
15.09.2019 50 mg auf pallets heumann
06.01.2020 45 mg trevillor
04.02.2020 40 mg Trevilor
05.03.2020 35 mg Trevilor
24.03.2020 32.5 mg Trevilor
12.04.2020 32.5 mg Trevillor neue charge 37,5 mg
13.04.2020 30.0 mg Trevilor emra Med
17.05.2020 - leere Kapseln befüllen mit Trevilor Inhalt ( 0,110 g)
04.06.2020 - leere Kapseln befüllen mit 0.099 g entspricht 29mg
19.06.2920 - 0,094gTrevillor
01.07.2020 - 0,093gTrevillor
09.07.2020 - 0,090g Trevillor
13.07.2020 - sehr antriebslos
16.07.2007 - 1A Pharma - 0087g entspricht 26mg(0,12g wiegt Inhalt der Tablette )

padma
Moderatorenteam
Beiträge: 21765
Registriert: 06.01.2013 17:04
Hat sich bedankt: 11381 Mal
Danksagung erhalten: 7079 Mal

Re: Denirumi: Venlafaxin absetzen und Antriebslosigkeit

Beitrag von padma »

hallo Denirumi, :)

ich habe noch eine Nachfrage:
Du reduzierst mit einem Kügelchenpräparat und wiegst die Kügelchen ab?
0,125mg wiegt Inhalt der Tablette
Meinst du wirklich mg, oder Gramm?

liebe Grüsse,
padma
Diagnose: somatoforme Schmerzstörung ,Fibromyalgie
seit 2002 Fluoxetin zur Schmerztherapie

Quasi - Kaltentzug 2012, Wiedereindosierung, schleiche im :schnecke: Tempo aus
Absetzverlauf:
► Text zeigen
1.1.2020: 0 mg, Die :schnecke: steht auf dem Kilimanjaro :D



Was finde ich wo im Forum
Infoartikel: Antidepressiva absetzen
FAQ: Alles, was Ihr übers Absetzen wissen müsst!




Hinweis:
Das Team sorgt für die Rahmenbedingungen im Forum und organisiert den Austausch. Ansonsten sind wir selbst Betroffene und geben vor allem Erfahrungswerte weiter, die sich aus unserer eigenen Geschichte und aus Erfahrungen anderer ergeben haben.


Denirumi
Beiträge: 4
Registriert: 07.08.2019 18:10
Wohnort: Leverkusen
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Denirumi: Venlafaxin absetzen und Antriebslosigkeit

Beitrag von Denirumi »

Hallo Padma,

ich meine Gramm . Sorry für die Verwirrung.

Liebe Grüße
20.02.2018
150 mg
26.10.2018 112 mg (-38 mg)
06.12. 2018 75 mg ( -37 mg)
18.2.2019 62,5 mg ( -12,5 mg)
Symptome bis jetzt , unruhige Beine , Alpträume, Kopf und nackenverspannung
15.3 2019 - auf Kügelchen umgestiegen
23.06. 2019 59,4 mg (-3,1 mg)
29.07. 2019 53,3 mg ( -5,93 mg)
15.09.2019 50 mg auf pallets heumann
06.01.2020 45 mg trevillor
04.02.2020 40 mg Trevilor
05.03.2020 35 mg Trevilor
24.03.2020 32.5 mg Trevilor
12.04.2020 32.5 mg Trevillor neue charge 37,5 mg
13.04.2020 30.0 mg Trevilor emra Med
17.05.2020 - leere Kapseln befüllen mit Trevilor Inhalt ( 0,110 g)
04.06.2020 - leere Kapseln befüllen mit 0.099 g entspricht 29mg
19.06.2920 - 0,094gTrevillor
01.07.2020 - 0,093gTrevillor
09.07.2020 - 0,090g Trevillor
13.07.2020 - sehr antriebslos
16.07.2007 - 1A Pharma - 0087g entspricht 26mg(0,12g wiegt Inhalt der Tablette )

Denirumi
Beiträge: 4
Registriert: 07.08.2019 18:10
Wohnort: Leverkusen
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Denirumi: Venlafaxin absetzen und Antriebslosigkeit

Beitrag von Denirumi »

Denirumi hat geschrieben:
16.07.2020 12:21
Hallo Padma,

ich meine Gramm . Sorry für die Verwirrung.

Ich wiege die Kügelchen ab. Bin aber unsicher, da in dem Bereich 0,099 g meine Wage auf den letzten zwei Nachkomastellen schwankt.

Liebe Grüße
20.02.2018
150 mg
26.10.2018 112 mg (-38 mg)
06.12. 2018 75 mg ( -37 mg)
18.2.2019 62,5 mg ( -12,5 mg)
Symptome bis jetzt , unruhige Beine , Alpträume, Kopf und nackenverspannung
15.3 2019 - auf Kügelchen umgestiegen
23.06. 2019 59,4 mg (-3,1 mg)
29.07. 2019 53,3 mg ( -5,93 mg)
15.09.2019 50 mg auf pallets heumann
06.01.2020 45 mg trevillor
04.02.2020 40 mg Trevilor
05.03.2020 35 mg Trevilor
24.03.2020 32.5 mg Trevilor
12.04.2020 32.5 mg Trevillor neue charge 37,5 mg
13.04.2020 30.0 mg Trevilor emra Med
17.05.2020 - leere Kapseln befüllen mit Trevilor Inhalt ( 0,110 g)
04.06.2020 - leere Kapseln befüllen mit 0.099 g entspricht 29mg
19.06.2920 - 0,094gTrevillor
01.07.2020 - 0,093gTrevillor
09.07.2020 - 0,090g Trevillor
13.07.2020 - sehr antriebslos
16.07.2007 - 1A Pharma - 0087g entspricht 26mg(0,12g wiegt Inhalt der Tablette )

padma
Moderatorenteam
Beiträge: 21765
Registriert: 06.01.2013 17:04
Hat sich bedankt: 11381 Mal
Danksagung erhalten: 7079 Mal

Re: Denirumi: Venlafaxin absetzen und Antriebslosigkeit

Beitrag von padma »

hallo Denirumi, :)

danke fürs Korrigieren.

Ich denke jetzt im untersten Bereich, wäre es besser die Kügelchen abzuzählen. Das ist zwar mühsam, mit etwas Übung und evtl. kleinen Tricks zu bewältigen.
Liees dir mal die threads zur "Kügelchenmethode" bei "Hilfen zum Absetzen" durch. Da findest du auch viele kreative Ideen dazu.

liebe Grüsse,
padma
Diagnose: somatoforme Schmerzstörung ,Fibromyalgie
seit 2002 Fluoxetin zur Schmerztherapie

Quasi - Kaltentzug 2012, Wiedereindosierung, schleiche im :schnecke: Tempo aus
Absetzverlauf:
► Text zeigen
1.1.2020: 0 mg, Die :schnecke: steht auf dem Kilimanjaro :D



Was finde ich wo im Forum
Infoartikel: Antidepressiva absetzen
FAQ: Alles, was Ihr übers Absetzen wissen müsst!




Hinweis:
Das Team sorgt für die Rahmenbedingungen im Forum und organisiert den Austausch. Ansonsten sind wir selbst Betroffene und geben vor allem Erfahrungswerte weiter, die sich aus unserer eigenen Geschichte und aus Erfahrungen anderer ergeben haben.


Katniss
Beiträge: 5
Registriert: 30.12.2019 16:49
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Denirumi: Venlafaxin absetzen und Antriebslosigkeit

Beitrag von Katniss »

Liebe Denirumi,
seit wann besteht denn die Antriebslosigkeit? Ich weiß nicht ob ich Dir Weiterhelfen kann, aber ich kann meine Erfahrung teilen.
Ich schleiche grade auch Venla aus - und ich merke bei mir zwischenzeitlich auch, dass ich oft Antriebslos werde wenn ich mich selbst zu sehr unter Druck setzen...da ich z.B. nicht einsehen will, dass ich mehr Ruhe, mehr Zeit, mehr Schlaf usw. brauche, da sich meine Stoffwechsel/ZNS/Gehrin eben grade umstellt.
Wenn ich dann zu viel (machen) will, dann geht gar nix mehr und ich will gar nix mehr machen.
Ist dann ja auch irgendwie ne Folge des Entzuges....
Aber ich habe trotzdem das Gefühl, dass das "nicht sensibel genug auf Körper und Geist hören" zufolge hat, dass ich dann so auf "Sparflamme" gesetzt werde...
LG Katniss
[highlight=yellow]Venlafaxin 75 mg seit Ende 2009[/highlight]
(Absetzversuch 2013 - schreckliche Symptome, jahrelang nicht mehr getraut abzusetzen)
Ausschleichen seit Dez 2019, da 6 Pellets in Kapsel nur 12,5 mg Schritte möglich
28.12. 2019 Venlafaxin 62,5 mg - > 10 Tage Absetzsymptome
01.02.2020 - 50 mg - > 10 Tage Absetzsymptome
08.06.2020 - 47,5 mg
(--umgestiegen auf Trevilor, da Kügelchen, abe jetzt Reduktion un 3-5% Schritten)
30.06.2020 - 46 mg

Denirumi
Beiträge: 4
Registriert: 07.08.2019 18:10
Wohnort: Leverkusen
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Denirumi: Venlafaxin absetzen und Antriebslosigkeit

Beitrag von Denirumi »

Hallo zusammen,

ich Habe noch eine Frage . Kann eine verkürzte Periode (20Tage) mit dem absetzten bzw. Ausschleichen zusammen hängen?
Ganz liebe Grüße
20.02.2018
150 mg
26.10.2018 112 mg (-38 mg)
06.12. 2018 75 mg ( -37 mg)
18.2.2019 62,5 mg ( -12,5 mg)
Symptome bis jetzt , unruhige Beine , Alpträume, Kopf und nackenverspannung
15.3 2019 - auf Kügelchen umgestiegen
23.06. 2019 59,4 mg (-3,1 mg)
29.07. 2019 53,3 mg ( -5,93 mg)
15.09.2019 50 mg auf pallets heumann
06.01.2020 45 mg trevillor
04.02.2020 40 mg Trevilor
05.03.2020 35 mg Trevilor
24.03.2020 32.5 mg Trevilor
12.04.2020 32.5 mg Trevillor neue charge 37,5 mg
13.04.2020 30.0 mg Trevilor emra Med
17.05.2020 - leere Kapseln befüllen mit Trevilor Inhalt ( 0,110 g)
04.06.2020 - leere Kapseln befüllen mit 0.099 g entspricht 29mg
19.06.2920 - 0,094gTrevillor
01.07.2020 - 0,093gTrevillor
09.07.2020 - 0,090g Trevillor
13.07.2020 - sehr antriebslos
16.07.2007 - 1A Pharma - 0087g entspricht 26mg(0,12g wiegt Inhalt der Tablette )

padma
Moderatorenteam
Beiträge: 21765
Registriert: 06.01.2013 17:04
Hat sich bedankt: 11381 Mal
Danksagung erhalten: 7079 Mal

Re: Denirumi: Venlafaxin absetzen und Antriebslosigkeit

Beitrag von padma »

hallo Denirumi, :)

ja, kann.
AD wirken auf die Hormone ein, daher kann sowohl als NW als auch als Absetzsymptom der Regelzyklus verändert sein.

liebe Grüsse,
padma
Diagnose: somatoforme Schmerzstörung ,Fibromyalgie
seit 2002 Fluoxetin zur Schmerztherapie

Quasi - Kaltentzug 2012, Wiedereindosierung, schleiche im :schnecke: Tempo aus
Absetzverlauf:
► Text zeigen
1.1.2020: 0 mg, Die :schnecke: steht auf dem Kilimanjaro :D



Was finde ich wo im Forum
Infoartikel: Antidepressiva absetzen
FAQ: Alles, was Ihr übers Absetzen wissen müsst!




Hinweis:
Das Team sorgt für die Rahmenbedingungen im Forum und organisiert den Austausch. Ansonsten sind wir selbst Betroffene und geben vor allem Erfahrungswerte weiter, die sich aus unserer eigenen Geschichte und aus Erfahrungen anderer ergeben haben.


Denirumi
Beiträge: 4
Registriert: 07.08.2019 18:10
Wohnort: Leverkusen
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Denirumi: Venlafaxin absetzen und Antriebslosigkeit

Beitrag von Denirumi »

Katniss hat geschrieben:
18.07.2020 17:13
Liebe Denirumi,
seit wann besteht denn die Antriebslosigkeit? Ich weiß nicht ob ich Dir Weiterhelfen kann, aber ich kann meine Erfahrung teilen.
Ich schleiche grade auch Venla aus - und ich merke bei mir zwischenzeitlich auch, dass ich oft Antriebslos werde wenn ich mich selbst zu sehr unter Druck setzen...da ich z.B. nicht einsehen will, dass ich mehr Ruhe, mehr Zeit, mehr Schlaf usw. brauche, da sich meine Stoffwechsel/ZNS/Gehrin eben grade umstellt.
Wenn ich dann zu viel (machen) will, dann geht gar nix mehr und ich will gar nix mehr machen.
Ist dann ja auch irgendwie ne Folge des Entzuges....
Aber ich habe trotzdem das Gefühl, dass das "nicht sensibel genug auf Körper und Geist hören" zufolge hat, dass ich dann so auf "Sparflamme" gesetzt werde...
LG Katniss

Hallo Katniss,

So wie du es beschreibst geht mir auch.
ich kann es irgendwie schlecht akzeptieren, dass ich kein Sport machen kann. Ich hab früher aktiv Sport gemacht, jeden Tag und das mit viel Spaß und Freude . Zur Zeit aber sehr schwierig wegen der antriebslosigkeit und ich verspüre oft noch Schwäche dazu. Ich kann es gar nicht sagen wie es ist. Antriebslosigkeit und Schwäche ist es vllt das gleiche?
Oft merke ich dass ich keine Lust hab aber trotzdem walken gehe aber oft keine Lust gehe walken und es ist eine Qual so das ich umkehren muss weil ich einfach total schwach bin. Schwer zu beschreiben.


Liebe Grüße
20.02.2018
150 mg
26.10.2018 112 mg (-38 mg)
06.12. 2018 75 mg ( -37 mg)
18.2.2019 62,5 mg ( -12,5 mg)
Symptome bis jetzt , unruhige Beine , Alpträume, Kopf und nackenverspannung
15.3 2019 - auf Kügelchen umgestiegen
23.06. 2019 59,4 mg (-3,1 mg)
29.07. 2019 53,3 mg ( -5,93 mg)
15.09.2019 50 mg auf pallets heumann
06.01.2020 45 mg trevillor
04.02.2020 40 mg Trevilor
05.03.2020 35 mg Trevilor
24.03.2020 32.5 mg Trevilor
12.04.2020 32.5 mg Trevillor neue charge 37,5 mg
13.04.2020 30.0 mg Trevilor emra Med
17.05.2020 - leere Kapseln befüllen mit Trevilor Inhalt ( 0,110 g)
04.06.2020 - leere Kapseln befüllen mit 0.099 g entspricht 29mg
19.06.2920 - 0,094gTrevillor
01.07.2020 - 0,093gTrevillor
09.07.2020 - 0,090g Trevillor
13.07.2020 - sehr antriebslos
16.07.2007 - 1A Pharma - 0087g entspricht 26mg(0,12g wiegt Inhalt der Tablette )

Antworten