Klick auf das Kreuzchen, wenn Du die Meldung gelesen hast ->

Achtung: In der nächsten Zeit kann es zu unangekündigten und längeren Ausfällen des Forums kommen. Mehr infos in der Ankündigung.
Aktuell:
Umfrage an Langzeit- und Schwerbetroffene im Entzug

Bitte mitmachen, eure Meinung ist uns wichtig


Bist Du neu und weißt nicht, wie du anfangen sollst?

Registriere Dich zunächst und wähle einen Benutzernamen, der mit Deinem echten Namen möglichst wenig zu tun hat, wenn Du anonym bleiben möchtest. Du darfst als Benutzernamen keine Marken- oder Medikamentennamen verwenden. Wenn Du ganz auf Nummer sicher gehen willst, verwende am Besten auch eine Wegwerf-Emailadresse. Wenn Du genaueres wissen möchtest, lies bitte auch unsere Regeln.

Stelle Dich und Dein Anliegen dann in einem neuen Thema vor. Du kannst als neu registrierter erstmal nur im Bereich "Hier bist Du richtig" schreiben. Beachte bitte, dass der Beitrag solange unsichtbar bleibt, bis jemand aus dem Team ihn freigeschaltet hat. Da wir hier viel zu tun haben, kann das eine Weile dauern.

Hier klicken, um Dich zu registrieren.

Hier klicken, um neues Thema im Bereich "Hier bist Du richtig" zu erstellen".

Bitte lies zunächst die "Erste Hilfe" für Deine Medikamentengruppe: Antidepressiva | Benzodiazepine | Neuroleptika

Euer ADFD Team

Forschungen, Studien

Neuigkeiten rund um das Forum. Veranstaltungshinweise.
Antworten
weg
Beiträge: 1365
Registriert: Samstag, 01.04.17, 16:35
Hat sich bedankt: 1711 Mal
Danksagung erhalten: 1679 Mal

Forschungen, Studien

Beitrag von weg » Donnerstag, 07.12.17, 16:34

hallo foris,

Antidepressiva Absetzstudie Zürich

Die Studie wird an der Translational Neuromodeling Unit (TNU) in Zusammenarbeit mit der Charité Berlin und der Psychiatrischen Universitätsklinik Zürich durchgeführt.

https://tnu-studien.ethz.ch/de/aktuelle ... aidaz.html

Foto von aushang im tram von zürich

hoffentlich tut sich da bald etwas.

herzlich
weg
Dateianhänge
antidepressiva absetzen.jpg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor weg für den Beitrag (Insgesamt 3):
Ululu 69JofabFlummi
► Text zeigen
28.06.2018 auf 0 kann es noch nicht so recht wahrhaben. kann nicht zwischen entzugssymptomen und gesundheitsproblemen unterscheiden.

12.07.2018 Ranitidin 150 mg Reflux, Reizdarm, Reizblase

Annanas
Team
Beiträge: 3723
Registriert: Montag, 25.01.16, 19:41
Hat sich bedankt: 7993 Mal
Danksagung erhalten: 6686 Mal

Re: Forschungen, Studien

Beitrag von Annanas » Donnerstag, 07.12.17, 16:48

Hallo weg :) ,
im Rahmen einer Visite-Sendung im Norddeutschen Rundfunk wurde diese Studie von der Charite Berlin (für Deutschland) angesprochen.
Hier ist der Link zum Thread:
Absetzstudie

Jetzt zieht wahrscheinlich in Zusammenarbeit mit der Charite die Schweiz nach.

Was uns nur so geärgert hat ist, einerseits, daß ein relativ schnelles Absetzen erfolgt und andererseits,
daß es dort um eine Studie zum Rückfall in die Grunderkrankung geht.

Eine Absetzsymptomatik oder gar eine verzögerte, haben die überhaupt nicht auf dem Schirm :evil:

Ich hoffe nur, daß sich vllt bei dieser Studie doch noch etwas in die Richtung bewegt!

Danke für deine Aufmerksamkeit u. das Einstellen,
liebe Grüße von Anna
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Annanas für den Beitrag:
Arianrhod

weg
Beiträge: 1365
Registriert: Samstag, 01.04.17, 16:35

Re: Forschungen, Studien

Beitrag von weg » Donnerstag, 07.12.17, 17:25

danke annanas,

ich werde versuchen das mal ein wenig im auge zu behalten. ich habe leider keinen zugang zur studie als teilnehmerin. ich würde da mitmachen und es wahrscheinlich auch "unterlaufen", um mal an die leute heranzukommen... :party:

ich habe noch eine frage: habt ihr irgend so etwas wie einen entwurf für leserbriefe oder auch so eine art flugblätter für eine öffentlichkeitsarbeit?

ich danke euch für eurer engagement.

herzlich
weg
► Text zeigen
28.06.2018 auf 0 kann es noch nicht so recht wahrhaben. kann nicht zwischen entzugssymptomen und gesundheitsproblemen unterscheiden.

12.07.2018 Ranitidin 150 mg Reflux, Reizdarm, Reizblase

Antworten