Klick auf das Kreuzchen um das hier auszublenden ->
Liebe Mitglieder des ADFD-Forums, liebe Interessierte,

Update: wir sind bisher noch nicht zu einer tragfähigen Lösung gekommen und müssen unseren Aufnahmestopp daher leider länger als geplant aufrecht erhalten.

wir mussten uns heute, am 31.03.2019, zu einem gleichermaßen ungewöhnlichen wie einschneidenden Schritt entscheiden.
Wir werden das Forum für ca. 4 Wochen für Neuanmeldungen schließen und damit einen Anmeldestopp verhängen.
Bislang freigeschaltete Mitglieder können das Forum natürlich wie gewohnt nutzen und dort schreiben.

Es tut uns leid für diejenigen, die sich nun gerne anmelden möchten und nicht können, aber aufgrund einer völligen Überlastungssituation sind wir nicht mehr in der Lage noch mehr Mitglieder zu betreuen.
Wir müssen uns in den kommenden Wochen auch überlegen, wie das Forum künftig organisiert werden kann, so dass es fortbestehen kann.
Das Forum wurde in den letzten Wochen geradezu mit Neuanmeldungen geflutet und es ist uns nicht mehr möglich, diese Massen an Anfragen auf Basis unseres ehrenamtlichen Engagements zu bewältigen.

Trotzdem wollen wir keinen von Euch hängen lassen.
Zum einen steht in diesem Forum wirklich alles Relevante, was Ihr wissen müsst, wenn Ihr Eure Psychopharmaka verantwortungsvoll, schonend und nachhaltig absetzen wollt und zum anderen haben wir auch extra noch mal die allerwichtigsten Artikel und Tipps für Euch zusammengestellt.
Nehmt Euren Wunsch, Eure Medikamente auszuschleichen aktiv in die Hand, lest die Infoartikel, wühlt Euch durch die Threads der anderen Betroffenen und erlebt, dass alle im gleichen Boot sitzen, benutzt gerne auch die Suchfunktion... Ihr werdet sehen, so gut wie keine Frage wird unbeantwortet bleiben.

=> Hier sind nochmal häufige Fragen von Neuankömmlingen für Euch beantwortet. <=

Für unsere Bestandsmitglieder und natürlich auch für diejenigen, die an den tiefer gehenden Gründen interessiert sind, weswegen wir den Anmeldestopp verhängt haben, haben wir eine genauere Erklärung verfasst.

Wir danken für Euer Verständnis und erbitten zahlreiches und konstruktives Mitwirken
Das Team des ADFD

Köln, 24.3.18, Psychiatrie : mehr Schaden als nutzen

Neuigkeiten rund um das Forum. Veranstaltungshinweise.
Antworten
Flummi

Köln, 24.3.18, Psychiatrie : mehr Schaden als nutzen

Beitrag von Flummi » Montag, 12.02.18, 4:49

Selbsthilfetag

Samstag 24. März 2018
von 11.00 bis 17.20 Uhr

Im BTZ Köln-Ehrenfeld
Vogelsanger Str. 193
Eintritt, Kaffee und Kuchen frei! Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme!

Programm Moderation: Doris Thelen
11.00 Begrüßung und Organisatorisches
Grußwort: NN
11.15 Vortrag: Dr. h.c. Peter Lehmann – Risiken und Schäden neuer Neurolep￾tika und Elektroschocks und ihre Langzeitfolgen im sozialen Leben
11.40 Diskussion zum Vortrag
11.55 Vortrag: Dr. Peter Ansari – Unglück auf Rezept
Die Antidepressiva-Lüge und ihre Folgen
12.20 Diskussion zum Vortrag
12.35 Vorstellung der Arbeitsgruppen
12.45 Mitgliederversammlung Landesverband Psychiatrie-Erfahrener NRW
13.10 Mittagspause Mittagessen muss selbst organisiert werden.
14.30 Workshops
1.) Dr. hc Peter Lehmann Risiken und Schäden neuerer Neuroleptika und EKT
2.) Dr. Peter Ansari Die Antidepressiva-Lüge und ihre Folgen
3.) Martin Lindheimer Umgang mit schädlichen Hilfen
4.) Thomas Eissele Wie man Menschen krank hält
5.) Christina K. Junge Psychiatrie-Erfahrene tauschen sich aus
6.) Claus Wefing Treffen und Austausch der AG Spiritualität des BPE
16.00 Kaffeetrinken
17.00 Rückmeldung aus den Workshops
17.15 Schlusswort und Verabschiedung

Info: Landesverband Psychiatrie-Erfahrener NRW e.V., Anmeldung wäre nett bei
Cornelius Kunst Tel.: 0212 / 53 641, Email: Cornelius.Kunst@gmx.de
Er organisiert Mit￾fahrgelegenheiten (Auto und Bahn); Fahrtkostenerstattung für (Gruppen von) Bedürftige/n billigste
Möglichkeit, höchstens NRW Gruppenticket für 44,- Euro. Nur auf vorherigen Antrag möglich.
Anfahrt: DB Bahnhof Köln-Ehrenfeld oder U-Bahn 3+4 / Straba 13 Haltestelle "Venloer Straße/Gürtel"
5 Minuten Fußweg. Das BTZ ist gegenüber der Diskothek "Underground".
Abfahrt: Um 17.37h geht der RE Ri. Ruhrgebiet/Hamm. Anschluss in Hamm Ri. Bielefeld und Paderborn.

Antworten