Klick auf das Kreuzchen um das hier auszublenden ->

Liebe ADFDler,

die Organisation des Forums durch das Team ist weiterhin eingeschränkt.

Danke an alle die sich im Rahmen der gegenseitige Selbshilfe einbringen. Bitte schaut weiter gut auf euch und unterstützt euch aktiv untereinander mit euren Erfahrungen oder Hinweisen auf lesenswerte Threads. Wenn ihr mögt und könnt, begrüßt gerne Neuankömmlinge, verlinkt die Grundlageninfos oder lasst einfach ein gutes Wort da.

Bist Du neu und weißt nicht, wie du anfangen sollst?

Registriere Dich zunächst und wähle einen Benutzernamen, der mit Deinem echten Namen möglichst wenig zu tun hat, wenn Du anonym bleiben möchtest. Du darfst als Benutzernamen keine Marken- oder Medikamentennamen verwenden. Wenn Du ganz auf Nummer sicher gehen willst, verwende am Besten auch eine Wegwerf-Emailadresse. Wenn Du genaueres wissen möchtest, lies bitte auch unsere Regeln.

Stelle Dich und Dein Anliegen dann in einem neuen Thema vor. Du kannst als neu registrierter erstmal nur im Bereich "Hier bist Du richtig" schreiben. Beachte bitte, dass der Beitrag solange unsichtbar bis jemand aus dem Team ihn freigeschaltet hat. Da wir hier viel zu tun haben, kann das eine Weile dauern.

Hier klicken, um Dich zu registrieren.

Hier klicken, um neues Thema im Bereich "Hier bist Du richtig" zu erstellen".

Bitte lest euch auch zunächst selbst in unsere grundlegende Absetzinfos ein.
Ausführlicher Artikel zu Antidepressiva absetzen
Erste Hilfe - Benzodiazepine absetzen
Erste Hilfe - Neuroleptika absetzen

Das ADFD Team

Kann ich diese Tablette teilen?

Eine Sammlung von Artikeln, die über wissenschaftliche, politische und wirtschaftliche Hintergründe der Behandlung von seelischen Leiden mit Psychopharmaka berichten.
Antworten
Arianrhod
Beiträge: 1454
Registriert: Sonntag, 15.11.15, 15:16
Hat sich bedankt: 3374 Mal
Danksagung erhalten: 3785 Mal

Kann ich diese Tablette teilen?

Beitrag von Arianrhod » Samstag, 07.04.18, 22:26

das ist eine Frage, die man sich oft stellt und bei der auch Ärzte oft unsicher sind.
Achtung Schmuckkerbe

Es gibt neben Bruchrillen auch sogenannte Schmuckrillen. Aus diesem Grund darf nicht jede Tablette einfach geteilt werden, wenn sie eine Einkerbung aufweist. Im Zweifel kann die Apotheke weiterhelfen.
https://www.deutsche-apotheker-zeitung. ... die-profis

Eine nützliche Seite, bei der man nachfragen kann (man muss sich allerdings registrieren):
https://www.gelbe-liste.de/identa
Gelbe Liste Identa ist das Online-Tool zur Suche und Identifizierung von Medikamenten. Mit Gelbe Liste Identa können Sie Tabletten, Kapseln und andere Arzneimittel sicher und schnell identifizieren und auf Teilbarkeit überprüfen.
liebe Grüße Arian
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Arianrhod für den Beitrag (Insgesamt 7):
padmaSommersprossemückeMurmelineBlumenwieseTraurigeLinLina
► Text zeigen

vio
Beiträge: 5
Registriert: Freitag, 22.06.18, 22:16

Re: Kann ich diese Tablette teilen?

Beitrag von vio » Dienstag, 26.06.18, 23:40

Um welche Tablette geht es ?
Es standen keine Infos darüber im Beitrag.

Gwen
Team
Beiträge: 1833
Registriert: Donnerstag, 12.01.17, 12:31
Hat sich bedankt: 1874 Mal
Danksagung erhalten: 3466 Mal

Re: Kann ich diese Tablette teilen?

Beitrag von Gwen » Mittwoch, 27.06.18, 9:42

Hallo vio,

wie Arian erklärt, geht es um die grundsätzliche Frage, ob bzw welche Tabletten geteilt werden dürfen und wo man entsprechende Infos zu seinem Medikament finden kann.

Viele Grüße Gwen
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Gwen für den Beitrag:
Ululu 69
Diagnose: schwere rezidivierende Depressionen
Escitalopram: aktuell 2,0mg (12.03.2018)
► Text zeigen
Hinweis:
Das Team sorgt für die Rahmenbedingungen im Forum und organisiert den Austausch. Ansonsten sind wir selbst Betroffene und geben vor allem Erfahrungswerte weiter, die sich aus unserer eigenen Geschichte und aus Erfahrungen anderer ergeben haben.

Paddolo
Beiträge: 9
Registriert: Dienstag, 24.04.18, 3:11

Re: Kann ich diese Tablette teilen?

Beitrag von Paddolo » Sonntag, 22.07.18, 9:49

Hallo,

ich habe hier im Forum gelesen dass man retardierte Tabletten nicht teilen darf. Ich nehme zurzeit Seroquel-reatard und würde die Tabletten gerne sauber teilen. Geht durch das saubere Teilen wirklich die ganze retard-Wirkung verloren?
Hat jemand trotzdem Erfahrungen gemacht die retard-Tabletten zuteilen?

LG Patrick
Seit November 2017: Quetiapin retard 300mg
Ab Januar 2018: Quetiapin retard 200 mg
Ab März 2018: Quetiapin retard 150mg
Seit 30.April: Quetiapin retard 100 mg (0/50/50) + 37,5mg unretardiert nachts
ab 14. Mai : Quetiapin retard 100 mg (0/50/50) + 25mg unretardiert nachts
ab 28. Mai: Quetiapin retard 100 mg (0/50/50) + 12,5mg unretardiert nachts
ab 15. Juli: Quetiapin retard 100 mg (0/50/50)
ab 30. Juli: Quetiapin retard 50mg (abends) + 37,5mg unretardiert (0/25/12)

Jamie
Beiträge: 15544
Registriert: Montag, 04.02.13, 22:37
Hat sich bedankt: 19174 Mal
Danksagung erhalten: 25277 Mal

Re: Kann ich diese Tablette teilen?

Beitrag von Jamie » Sonntag, 22.07.18, 11:43

Hallo
Geht durch das saubere Teilen wirklich die ganze retard-Wirkung verloren?
Das ist spekulativ. Bestenfalls bleibt ein Großteil der Retardierung intakt, schlechtestenfalls geht sie kaputt und der Wirkstoff flutet sehr schnell an.
Da das niemand weiß, kann man die Frage nicht verlässlich beantworten.

Gerade Seroquel ist aber eigentlich kein Problem, weil es da auch jede Menge Tabletten in verschiedenen Dosierungen unretardiert gibt, zB Quetiapin 25mg unretardiert.

Grüße
Jamie
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Jamie für den Beitrag:
Arianrhod
...........SIGNATUR...............


:arrow: Eure Mithilfe ist gefragt - wer benutzt die Wasserlösemethode?


:!: mein Erfahrungsbericht (AD absetzen / erzwung. Kaltentzug / SSRI / Akathisie): viewtopic.php?f=51&t=12478


Meine PN-Funktion ist deaktiviert. Ich danke für euer Verständnis.

-----------------------------

Infos über mich:
► Text zeigen

Antworten