Klick auf das Kreuzchen um das hier auszublenden ->


 ! Nachricht von: Oliver
Alles hat ein Ende - auch das ADFD.

Bis zum vollständigen Schließen des Forums werden keine Neuanmeldungen mehr akzeptiert.


Momentan befindet sich das Forum in einer Übergangsphase, um den derzeit Aktiven Gelegenheit zu geben, Alternativen zu organisieren. Wenn solche Alternativen geschaffen worden sind, werden wir hier zu dem oder den neuen Orten, verweisen.

Für registrierte Teilnehmer, gibt es hier mehr Informationen: 18 Jahre ADFD und Vorbereitung auf die nächsten 18 Jahre


Artikel in NeuroTransmitter zum Absetzen von Antidepressiva und Neuroleptika

Eine Sammlung von Artikeln, die über wissenschaftliche, politische und wirtschaftliche Hintergründe der Behandlung von seelischen Leiden mit Psychopharmaka berichten.
Cheesecake

Re: Artikel in NeuroTransmitter zum Absetzen von Antidepressiva und Neuroleptika

Beitrag von Cheesecake »

Hallo LenaLena,

die haben einfach die Website umgestaltet und dadurch hat sich der Link verändert. Die gesamte Ausgabe mit der Studie kann weiterhin als PDF-Dokument kostenlos heruntergeladen werden, hier ist der neue Link:

https://www.zns-news-neurologen-psychiater-nervenaerzte.de/neurotransport/NeuroTransmitter_2019-12.pdf

LG
Avalou
Beiträge: 286
Registriert: 04.08.2019 20:51
Wohnort: Niedersachsen
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Artikel in NeuroTransmitter zum Absetzen von Antidepressiva und Neuroleptika

Beitrag von Avalou »

Hallo,

ich war vor 1,5 Jahren bei Herrn Dr. Bschor in der Schlossparkklinik. Keiner seiner Assistenzärzte wusste von den Problemen mit dem Absätzen. Im Gegenteil. Anderen Patienten wurden zum Teil vier verschiedene Medikamente verabreicht. Meistens war Lithium mit dabei. Ich selber habe vergeblich versucht einen Termin bei Herrn Doktor Schur zu bekommen. Obwohl er eigentlich 14-tägig in der Visite hätte anwesend sein müssen, habe ich ihn während der ganzen Zeit nur einmal in Woche acht für 10 Minuten zu sehen bekommen. Danach habe ich nichts mehr von ihm gehört und er war auch nicht mehr abrufbar. Das sind meine Erfahrungen mit den tollen Ärzten. In der Presse hört sich das alles immer so gut an und in der Praxis weiß niemand Bescheid.

Liebe Grüße Avalou
► Text zeigen
padma
Moderatorenteam
Beiträge: 25515
Registriert: 06.01.2013 17:04
Hat sich bedankt: 2431 Mal
Danksagung erhalten: 1397 Mal

Re: Artikel in NeuroTransmitter zum Absetzen von Antidepressiva und Neuroleptika

Beitrag von padma »

hallo Cheesecake , :)

danke dir, ich habe den link im ersten Beitrag jetzt aktualisiert.

liebe Grüsse,
padma
Fluoxetin nach über 10 jähriger Einnahme zur Schmerztherapie abgesetzt

Nach Quasi - Kaltentzug Wiedereindosierung und im :schnecke: Tempo ausgeschlichen; seit 1.1.2020 psychopharmakafrei
Absetzverlauf:
► Text zeigen


Was finde ich wo im Forum
Infoartikel: Antidepressiva absetzen
FAQ: Alles, was Ihr übers Absetzen wissen müsst!




Hinweis:
Das Team sorgt für die Rahmenbedingungen im Forum und organisiert den Austausch. Ansonsten sind wir selbst Betroffene und geben vor allem Erfahrungswerte weiter, die sich aus unserer eigenen Geschichte und aus Erfahrungen anderer ergeben haben.

LenaLena
Beiträge: 1093
Registriert: 30.11.2017 17:07
Hat sich bedankt: 94 Mal
Danksagung erhalten: 317 Mal

Re: Artikel in NeuroTransmitter zum Absetzen von Antidepressiva und Neuroleptika

Beitrag von LenaLena »

Danke, cheesecake,
für den neuen Link! Ich hatte gar nicht weiter gesucht, weil solche Publikationen ja leider immer mal wieder nach einer Weile offline gehen.
Umso besser, dass es noch abrufbar ist!

Und Avalou, danke für deinen Erfahrungsbericht. Ja, das wundert mich nicht...

LG Lena
► Text zeigen

Zu rasches Reduzieren (nur 5 Monate) nach Langzeiteinnahme, seitdem PWS (PROTRAHIERTES ENTZUGSSYNDROM) seit August 2017

Mein Thread: http://adfd.org/austausch/viewtopic.php?t=14041
Antworten