Klick auf das Kreuzchen um das hier auszublenden ->



Seit das ADFD gegründet wurde, haben sich die Verschreibungen von Psychopharmaka ungefähr verdreifacht! Die Gründe warum diese Substanzen verschrieben werden sind sehr unterschiedlich. Es wäre interessant und hilfreich für die Gemeinschaft und auch Außenstehende, einen besseren Einblick in die Verschreibungshintergründe zu bekommen. Darum ...


... macht bitte alle bei unserer Umfrage zum Verschreibungsgrund mit :)


Aponal 90 ml und 30 ml in diesen Apotheken zu haben!!

Antworten
cindy+alex
Beiträge: 62
Registriert: 07.03.2020 19:28
Wohnort: Nähe Hameln
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Aponal 90 ml und 30 ml in diesen Apotheken zu haben!!

Beitrag von cindy+alex »

Hallo Ihr Lieben,
da ich gerade wie ein Weltmeister nach Doxepin Lösung herumtelefoniere, sind mir diese beiden Apotheken untergekommen, die
noch Aponal Tropfen haben! Da ich die nicht vertrage, möchte ich bei dieser extremen Knappheit, euch diese Möglichkeit noch an
welche zu kommen, nicht vorenthalten:

Bad Pyrmont, Brunnen Apotheke, Tel.05281/93510. 90 ml. Vielleicht senden die euch die Tropfen zu!

Bad Pyrmont, Schiller Apotheke, Tel. 05281/2575 30 ml.

VIEL ERFOLG!!!!

Grüße von
C&A
Seit 2004, Concor Cor 1,25 mg gegen seltene Herzrythmusstörung
Seit 2013 Aponal 5 mg gegen aus dem Concor resultierenden Reizdarm
Täglich 5 -6 Tannacomp damit gesundes Essen möglich ist.
Wenn mein Hormonhaushalt gut ist, statt Tannacomp das homöopathisch Mittel Diarrheel.
Meine Darmbeschwerden sind stark Hormonabhängig. Bin jetzt 60 Jahre und hatte bis 59 regelmäßig meine Mens.
Also immer noch mitten im Wechsel.
24.07.20 Wechsel von Aponal 5mg Tabletten auf Doxepin Neuraxpharm Tropfen mit der Wasserlösemethode.
Heute Vormittag eine Stunde kaum auszuhaltende Unruhe. Nachdem ich warm gegessen hatte, kehrte wieder Ruhe
ein. Über den Tag leichte Unruhe aber gut auszuhalten.
30.07. abends versehentlich statt Doxepin, Vigantolöl Tropfen genommen.
31.07. Vormittags um 10 Uhr 1 Aponal Tablette als Ausgleich genommen.
01.08. Wieder Doxepin Neuraxpharm Tropfen genommen. Nun geändert auf vormittags, da ich die Einnahme
zu der Zeit angenehmer finde. Aber - Unruhe im Körper, wahrscheinlich durch die Tageszeitänderung.
05. u. 06.08. Morgens Durchfälle und unerträgliche Blähungen.
06.08. wieder auf die abendliche Einnahme gewechselt, da ich dann auch besser schlafe. Aber - 1 Aponal Tablette
damit die unerträglichen Blähungen besser werden.
07.08. abends wieder Doxpin Tropfen genommen.
16.08.2020 Seit ich nun die Tropfen einnehme: die erste Woche morgens hoher Blutdruck, trockene Augen, Durchfallneigung.
Die ersten Tage manchmal verstopfte Nase, geringe Belastbarkeit.
Die geringere Belastbarkeit dauert an. Ich hoffe die legt sich wieder.....#
03.09.2020 Seit einigen Tagen nehme ich morgens 1 mg Doxepin und abends 2 mg
Die Müdigkeit ist etwas erträglicher. Die Körper ist in Unruhe, die nervt.
Morgens bin ich ab Punkt 5 Uhr wach. An weiteren Schlaf ist nicht zu denken.
Antworten