Klick auf das Kreuzchen um das hier auszublenden ->

Liebe Fories, liebe Interessierte,

seit 1.8.2019 gibt es Änderungen im Forum. Es ist nur noch teilweise öffentlich zugänglich. Ohne Anmeldung können nur die Rubriken "Informationen", "Neue Teilnehmer" sowie "Erfahrungsberichte" gelesen werden.

Die anderen Rubriken sind nur noch für registrierte Mitglieder einsehbar. Dazu gehört auch der Bereich "Ausschleichen von Psychopharmaka" mit Dokumentation der einzelnen Verläufe (Tagebücher) zum Absetzen von Antidepressiva, Neuroleptika und Benzodiazepinen. Hier findet Ihr alle Neuerungen und Änderungen. Hier steht alles Wichtige für noch nicht registrierte Interessierte.

Wir sind ein Selbsthilfeforum. Wer sich registriert, um einen eigenen Thread zu eröffnen, entscheidet sich auch dafür, sich aktiv mit den bereitgestellten Informationen auseinanderzusetzen. Neue Mitglieder bitten wir daher, sich im Rahmen ihrer Möglichkeiten, die Grundlagentexte durchzulesen und anzueignen. Wer nach der Registrierung nur still mitlesen will, ist auch willkommen.

Ein Dankeschön an alle, die sich bereits aktiv in den Erfahrungsaustausch einbringen. Gegenseitige Unterstützung stärkt jede Selbsthilfegruppe.

Euer ADFD-Team

Warnung vor neuer Diätpille Mysimba: Enthält Antidepressivum Bupropion

Eine Sammlung von Artikeln, die über wissenschaftliche, politische und wirtschaftliche Hintergründe der Behandlung von seelischen Leiden mit Psychopharmaka berichten.
Antworten
Jamie
Moderatorenteam
Beiträge: 18563
Registriert: Montag, 04.02.13, 22:37

Warnung vor neuer Diätpille Mysimba: Enthält Antidepressivum Bupropion

Beitrag von Jamie » Sonntag, 08.04.18, 11:10

Hallo,

vor dieser neuen Pille, die bei der Gewichtsreduktion helfen soll, muss eindeutig gewarnt werden.
Ihr Name: Mysimba

Sie enthält das für schwere Depressionen und Raucherentwöhnung zugelassene Bupropion (ein amphetaminartigher Stoff) und den Opioidrezeptorantagonisten Naltrexon.

http://news.doccheck.com/de/blog/post/8 ... lock=31518

Es ist nicht zu glauben, was sich die Pharmaindustrie da teilweise wieder einfallen lässt, um neue Märkte zu erschließen. :evil:
Und erst recht ist es unverständlich, wie dies überhaupt zugelassen werde konnte
(siehe auch Kritik im Artikel).

Der Wirkmechanismus ist erst recht grotesk: es wirkt über seine Nebenwirkungen, die da lauten Übelkeit, Erbrechen und das durch Bupropion induzierte Aufgeputschsein. :o

Finger weg davon!

Grüße
Jamie
...........SIGNATUR...............


Das Team sorgt für die Rahmenbedingungen im Forum und organisiert den Austausch. Ansonsten sind wir selbst Betroffene und geben vor allem Erfahrungswerte weiter, die sich aus unserer eigenen Geschichte und aus Erfahrungen anderer ergeben haben.

Dies ist kein medizinischer Rat. Besprich Entscheidungen über Deine medizinische Versorgung mit einem sachkundigen Arzt / Therapeuten.



:!: mein Erfahrungsbericht (AD absetzen / erzwung. Kaltentzug / SSRI / Akathisie): http://adfd.org/austausch/viewtopic.php?f=51&t=12478


Meine PN-Funktion ist deaktiviert. Ich danke für euer Verständnis. Bei dringenden Problemen / Anfragen das Forum betreffend bitte an forenmaster@adfd.org wenden

-----------------------------

Infos über mich:
► Text zeigen

Arianrhod
Teamunterstützung
Beiträge: 1895
Registriert: Sonntag, 15.11.15, 15:16

Re: Warnung vor neuer Diätpille Mysimba: Enthält Antidepressivum Bupropion

Beitrag von Arianrhod » Sonntag, 08.04.18, 16:34

Hallo Jamie,

ich poste mal , was ich dazu im Medien- Thread verfasst habe :) :
Arianrhod hat geschrieben:
Freitag, 06.04.18, 16:55
eine neue Diätpille ist auf den Markt gekommen., leider mit ziemlich unerfreulichen Nebenwirkungen.
Risiko tödlich verlaufender Krampfanfälle.......Suizidalität und vermehrte Depressionen. Angstzustände,, Schlaflosigkeit, Tinnitus, Bauchschmerzen, Hautausschlag, Fieber, allgemeiner Schwäche und Blutdrucksteigerungen – auch Appetitminderung.
DocCheckNews hat zu solch einem gefährlichen Medikament dann auch eine klare Meinung:
Bei unklarer Wirksamkeit, kritischer Nutzen-Risiko-Relation, schwerwiegenden Nebenwirkungen und fraglicher Auswirkung auf die mittelfristige Gewichtsentwicklung und die Sterblichkeit sollte von der Anwendung von Mysimba® dringend abgeraten werden.

Patienten, die unterstellen, die Sicherheit eines Arzneimittels könne vorausgesetzt werden, nur weil es von den Behörden zugelassen wurde, sollten auf die fehlenden Daten zur kardiovaskulären Sicherheit, zur Sterblichkeit und zu unbekannten Langzeiteffekten aufmerksam gemacht werden.
Ach ja..... Wirkstoffe der Diätpille: 90 mg des Antidepressivums Bupropion in Kombi mit 8 mg Naltrexon, einem Opioidantagonisten.
Quelle und Zitate: http://news.doccheck.com/de/blog/post/8 ... lock=31532
liebe Grüße Arian
► Text zeigen

Clarice
Beiträge: 407
Registriert: Dienstag, 12.05.15, 14:45

Re: Warnung vor neuer Diätpille Mysimba: Enthält Antidepressivum Bupropion

Beitrag von Clarice » Sonntag, 08.04.18, 19:27

Ohne Worte! :shock: :evil:
Aktueller Stand:
28.07.2019 0,5 mg E.
► Text zeigen

Katharina
Beiträge: 5125
Registriert: Samstag, 28.08.04, 22:24

Re: Warnung vor neuer Diätpille Mysimba: Enthält Antidepressivum Bupropion

Beitrag von Katharina » Sonntag, 08.04.18, 20:38

Um Gottes Willen-

Seit Bupropion
habe ich diese massiven Themperatur Unanpassbarkeit,

Bitte
Hände weg.

Wird als harmloses AD

bzw es sei kein AD
Mal eben... mit gegeben

Passt auf euch gut auf
Katharina
► Text zeigen

Antworten