Klick auf das Kreuzchen um das hier auszublenden ->
Liebe Mitglieder des ADFD-Forums, liebe Interessierte,

Update: wir sind bisher noch nicht zu einer tragfähigen Lösung gekommen und müssen unseren Aufnahmestopp daher leider länger als geplant aufrecht erhalten.

wir mussten uns heute, am 31.03.2019, zu einem gleichermaßen ungewöhnlichen wie einschneidenden Schritt entscheiden.
Wir werden das Forum für ca. 4 Wochen für Neuanmeldungen schließen und damit einen Anmeldestopp verhängen.
Bislang freigeschaltete Mitglieder können das Forum natürlich wie gewohnt nutzen und dort schreiben.

Es tut uns leid für diejenigen, die sich nun gerne anmelden möchten und nicht können, aber aufgrund einer völligen Überlastungssituation sind wir nicht mehr in der Lage noch mehr Mitglieder zu betreuen.
Wir müssen uns in den kommenden Wochen auch überlegen, wie das Forum künftig organisiert werden kann, so dass es fortbestehen kann.
Das Forum wurde in den letzten Wochen geradezu mit Neuanmeldungen geflutet und es ist uns nicht mehr möglich, diese Massen an Anfragen auf Basis unseres ehrenamtlichen Engagements zu bewältigen.

Trotzdem wollen wir keinen von Euch hängen lassen.
Zum einen steht in diesem Forum wirklich alles Relevante, was Ihr wissen müsst, wenn Ihr Eure Psychopharmaka verantwortungsvoll, schonend und nachhaltig absetzen wollt und zum anderen haben wir auch extra noch mal die allerwichtigsten Artikel und Tipps für Euch zusammengestellt.
Nehmt Euren Wunsch, Eure Medikamente auszuschleichen aktiv in die Hand, lest die Infoartikel, wühlt Euch durch die Threads der anderen Betroffenen und erlebt, dass alle im gleichen Boot sitzen, benutzt gerne auch die Suchfunktion... Ihr werdet sehen, so gut wie keine Frage wird unbeantwortet bleiben.

=> Hier sind nochmal häufige Fragen von Neuankömmlingen für Euch beantwortet. <=

Für unsere Bestandsmitglieder und natürlich auch für diejenigen, die an den tiefer gehenden Gründen interessiert sind, weswegen wir den Anmeldestopp verhängt haben, haben wir eine genauere Erklärung verfasst.

Wir danken für Euer Verständnis und erbitten zahlreiches und konstruktives Mitwirken
Das Team des ADFD

Erklärung zur temporären Sperrung von Neuanmeldungen

Neuigkeiten rund um das Forum. Veranstaltungshinweise.
Gesperrt
Oliver
Gründer
Beiträge: 8948
Registriert: Freitag, 10.10.03, 23:58
Hat sich bedankt: 5753 Mal
Danksagung erhalten: 2545 Mal

Erklärung zur temporären Sperrung von Neuanmeldungen

Beitrag von Oliver » Sonntag, 31.03.19, 1:17

Liebe Teilnehmer des ADFD Forums,

wie Ihr gesehen habt, musste sich das Team zu einschneidenden Entscheidungen durchringen, die im Einklang mit dem Forengründer Oliver getroffen wurden. Das Forum wird einen begrenzten Zeitraum lang für Neuanmeldungen gesperrt werden.

Wir peilen momentan 4 Wochen als Sperrfrist an, danach können sich wieder neue Teilnehmer anmelden.

Die Gründe für dieses Vorgehen sind mannigfaltig, aber der Hauptgrund ist, dass wir mittlerweile eine kritische Masse an Neuanmeldungen (und natürlich bestehenden Threads) haben, die von so einem kleinen Team wie uns nicht mehr bewältigt werden kann.
Zudem wird unsere hochgeschätzte padma leider für viele Wochen ausfallen und uns nicht mehr unterstützen können, sodass wir jetzt die Notbremse ziehen müssen.

Wir sind schon geraume Zeit am Ende unserer Kräfte und teilweise gibt es Tage, da melden sich in 24 Stunden 7 neue Teilnehmer an, die alle voller Sorgen und Fragen sind und deren Betreuung uns alleine schon ausreichend beschäftigen würde, gäbe es da nicht noch die anderen 40-70 aktiven Threads jeden Tag, in denen auch Fragen gestellt und Hilferufe gesendet werden.

Neben der offensichtlichen Arbeit gibt es aber auch weitere Faktoren, die sich zuletzt unangenehm gehäuft haben.
Neben Rechtsunsicherheiten und Urheberfragen (dafür kann man der EU wirklich nicht dankbar sein) sind wir im Hintergrund immer häufiger mit anderen Themen beschäftigt.
User melden Threads, die wir überprüfen müssen und denen wir nachgehen müssen, es gilt Streits zu schlichten, Teilnehmer wollen wegen Nichtigkeiten gelöscht werden oder stellen Sonderforderungen, anderen Teilnehmern muss man hinterher lesen, damit sie nicht ständig Produktlinks posten u.v.m. und wieder andere sehen ihren eigenen Standpunkt nicht gewürdigt genug und wünschen sich von uns andere Schwerpunkte.

Auch schöne Dinge fordern noch mehr unserer Aufmerksamkeit; z.B. wenn wir angefragt werden, ob wir ein Paper, das veröffentlicht werden soll, gegenlesen oder mit unseren Ideen ergänzen könnten oder zu Kongressen, Workshops und Vorträgen eingeladen werden.

Dem allem könnte man gerecht werden, wenn wir ein großes Team wären und uns diese Arbeit ernähren würde, aber wie ihr wisst sind wir eine kleine Gruppe idealistischer, hilfsbereiter Menschen, die alles ehrenamtlich, in ihrer Freizeit und unentgeltlich macht und zudem selbst im Absetzprozess steht.
Hier muss man ganz klar sehen, dass wir am Ende unserer Kräfte und Möglichkeiten angekommen sind.

Dieser Artikel ist also auch ein lauter Ruf an Euch, liebe Fories, Euch in den nächsten Tagen hier rege an einer Diskussion zu beteiligen, wie man das Team entlasten könnte und ob Ihr konstruktive Ideen habt, wie es einfacher oder machbarer werden könnte.
Wir werden dazu einen Thread freischalten, aber nicht, um unsere Entscheidung mit Euch zu diskutieren.
Sie steht und ist nicht verhandelbar.
Sie ist das Ergebnis eines langen und intensiven teaminternen Erörterungsprozesses, der uns viel Kraft gekostet hat und wer damit nicht einverstanden ist, dem ist es freigestellt, sich auf einer anderen Plattform auszustauschen oder selber etwas auf die Beine zu stellen.

Unerlässlich erscheint es uns, weiter auf die Eigeninitiative der Teilnehmer zu verweisen!
Das Forum ist voll mit verständlich geschriebenen – einführenden als auch vertiefenden – Artikeln, die wirklich jedem helfen können, einen Einstieg zu finden.
Es lohnt sich und je besser Ihr Bescheid wisst, desto mehr Kontrolle habt Ihr über Euren Absetzprozess und kennt die Stolpersteine.

Es ist zudem wichtig, nicht zwingend auf eine Antwort vom Team zu warten. Wir haben mittlerweile viele Foris, die sich Kompetenz/Wissen hinsichtlich des Absetzprozesses angeeignet haben - diese Antworten haben den gleichen Stellenwert.

Hilfe zur Selbsthilfe können wir anbieten und das gerne.
Aber nicht zu Lasten unserer eigenen Gesundheit und Grenzen, die wir in letzter Zeit leider viel zu oft überschreiten mussten.

Wir hoffen sehr auf einen konstruktiven Austausch im Anschluss an diesen Thread.
EDIT: Vielen Dank für das zahlreiche Mitdiskutieren und Eure Anregungen.
Der Thread ist geschlossen und wird vom Team ausgewertet.


Das Team des ADFD
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Oliver für den Beitrag (Insgesamt 62):
KatharinaDomuratAnke13InnocenceFelisSunshine71sybsilonJunaElisabethannaLithiumFineFinchenJamieSeventhWaveClarice und 49 weitere Benutzer
Bitte beachten: Bitte melde Beiträge, die gegen die Regeln verstoßen über einen Klick auf das Ausrufezeichen oben rechts im problematischen Beitrag und erkläre in der Meldung was das Problem ist. Das Team wird sich dann darum kümmern. Da das Team nur ehrenamtlich in der Freizeit aktiv ist, kann das allerdings auch mal dauern.
Forenregeln | Über das ADFD | Was dieses Forum ist und was es nicht ist

Jamie
Moderatorenteam
Beiträge: 17909
Registriert: Montag, 04.02.13, 22:37
Hat sich bedankt: 22840 Mal
Danksagung erhalten: 29394 Mal

Re: Erklärung zur temporären Sperrung von Neuanmeldungen

Beitrag von Jamie » Dienstag, 02.04.19, 18:36

Guten Abend,

vielen Dank an alle, die sich eingebracht haben. :group:

Wir werden den Thread jetzt "zu uns nach hinten nehmen" und auswerten und schauen, was wir aus den Ideen realisieren können und was Sinn macht und was eher nicht.

Jamie für das Team

- Thread geschlossen -
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Jamie für den Beitrag (Insgesamt 24):
Ululu 69AnnanasQuietscheentchenTowandalunettaPoisonBlumenwieseJunaElisabethannakrasivaMarkus 77gioiaJofab und 11 weitere Benutzer

Gesperrt