Klick auf das Kreuzchen um das hier auszublenden ->

Liebe ADFDler,

die Organisation des Forums durch das Team ist weiterhin eingeschränkt.

Danke an alle die sich im Rahmen der gegenseitige Selbshilfe einbringen. Bitte schaut weiter gut auf euch und unterstützt euch aktiv untereinander mit euren Erfahrungen oder Hinweisen auf lesenswerte Threads. Wenn ihr mögt und könnt, begrüßt gerne Neuankömmlinge, verlinkt die Grundlageninfos oder lasst einfach ein gutes Wort da.

Bist Du neu und weißt nicht, wie du anfangen sollst?

Registriere Dich zunächst und wähle einen Benutzernamen, der mit Deinem echten Namen möglichst wenig zu tun hat, wenn Du anonym bleiben möchtest. Du darfst als Benutzernamen keine Marken- oder Medikamentennamen verwenden. Wenn Du ganz auf Nummer sicher gehen willst, verwende am Besten auch eine Wegwerf-Emailadresse. Wenn Du genaueres wissen möchtest, lies bitte auch unsere Regeln.

Stelle Dich und Dein Anliegen dann in einem neuen Thema vor. Du kannst als neu registrierter erstmal nur im Bereich "Hier bist Du richtig" schreiben. Beachte bitte, dass der Beitrag solange unsichtbar bis jemand aus dem Team ihn freigeschaltet hat. Da wir hier viel zu tun haben, kann das eine Weile dauern.

Hier klicken, um Dich zu registrieren.

Hier klicken, um neues Thema im Bereich "Hier bist Du richtig" zu erstellen".

Bitte lest euch auch zunächst selbst in unsere grundlegende Absetzinfos ein.
Ausführlicher Artikel zu Antidepressiva absetzen
Erste Hilfe - Benzodiazepine absetzen
Erste Hilfe - Neuroleptika absetzen

Das ADFD Team

Verhalten bei Durchfall und oder Erbrechen nach Medikamenteneinnahme

Das Absetzen von Psychopharmaka bedeutet oft eine Herausforderung für Körper und Seele. Bestimmte Beschwerden können verstärkt werden oder auch erstmals auftreten. Hier finden sich Infos und Diskussionen zu entzugsbedingten Gesundheitsthemen.
Antworten
padma
Team
Beiträge: 15922
Registriert: Sonntag, 06.01.13, 17:04
Hat sich bedankt: 39645 Mal
Danksagung erhalten: 20999 Mal

Verhalten bei Durchfall und oder Erbrechen nach Medikamenteneinnahme

Beitrag von padma » Donnerstag, 29.11.18, 18:38

von Jamie:
Hallo, :)

ich beziehe mich auf die konkrete Frage mit Arzneien einnehmen und erbrechen und hoffe, alle anderen Foris lesen interessiert mit, denn was ich schreibe ist für alle wichtig zu wissen.

Verhalten bei Durchfall und oder Erbrechen

Wenn innerhalb von 30min nach Einnahme Erbrechen und / oder starker Durchfall auftritt, muss man davon ausgehen, dass der Wirkstoff nicht resorbiert wurde oder nur teilweise.

Je kürzer die Zeit ist zwischen Einnahme und Erbrechen / starker Durchfall, desto weniger wurde aufgenommen.

Ein Erbrechen 5min nach schlucken ist jedoch anders zu bewerten als Erbrechen nach 25min.

Bei ersterem kann man sich fast sicher sein, dass gar nix aufgenommen wurde, sondern alles wieder rausgewandert ist, sodass man die volle Dosis nachnehmen muss / kann.
Bei zweiterem steht zu vermuten, dass der Körper bereits etwas aufnehmen konnte, allerdings weiß man dann nicht, wie viel.
Da würde ich dann vielleicht eine Teilmenge nachnehmen.

Die Frage ist generell von Relevanz, denn es gibt ja öfters auch Magen-Darm-Grippen, wo man evtl. mit dieser Thematik konfrontiert ist.

Bei ganz schweren Zuständen von Durchfall / Erbrechen hat es sich bewährt, so unser Erfahrungsschatz, das Mittel kontinuierlich über mehrere Stunden krümelchenweise einzunehmen bzw. die Krümel im Mund zu lassen und zu lutschen, sodass wenigstens etwas über die Mundschleimhaut aufgenommen werden kann.
Nachteil: schmeckt oft grauslig.

Hierzu legt man sich die Dosis, die eingenommen werden soll, zurecht (ggf zerkrümeln) und nimmt alle 15min ein Krümelchen in den Mund bzw. nimmt einen Schluck der Lösung und behält sie im Mund und versucht es dann zu schlucken.

Wir wissen, dass Magen - Darm- Geschichten, Durchfall und / oder Erbrechen zu unerwünschten Entzugszuständen führen aus den oben genannten Gründen.
Hier kann man dann sich mit o.g. Methoden Abhilfe verschaffen und das Gröbste abfedern.

Grüße
Jamie
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor padma für den Beitrag (Insgesamt 3):
ArianrhodUlulu 69Li-la022

Antworten