Klick auf das Kreuzchen um das hier auszublenden ->


 ! Nachricht von: Oliver

Dieses Forum ist im Ruhezustand.

Es hat sich eine neue Gemeinschaft aus Betroffenen und Angehörigen gegründet, die sich weiterhin beim risikominimierenden Absetzen von Psychopharmaka unterstützt und Informationen zusammenträgt. Die Informationen, wie ihr dort teilnehmen könnt findet ihr hier:

psyab.net: wichtige Informationen für neue Teilnehmer


Die öffentlichen Beiträge auf adfd.org bleiben erhalten.

Bereits registrierte Teilnehmer können hier noch bis Ende 2022 weiter in den privaten Foren schreiben und PNs austauschen, aber es ist kein aktiver Austausch mehr vorgesehen und es gibt keine Moderation mehr.

Ich möchte mich bei allen bedanken, die über die geholfen haben, dieses Forum über 18 Jahre lang mit zu pflegen und zu gestalten.


success-story: Ellenlanger Artikel über Laura Delano im New Yorker Magazine

Sammlung von Erfahrungsberichten mit Psychopharmaka.
Antworten
Jamie
Moderatorenteam
Beiträge: 20644
Registriert: 04.02.2013 22:37
Hat sich bedankt: 1457 Mal
Danksagung erhalten: 2376 Mal

success-story: Ellenlanger Artikel über Laura Delano im New Yorker Magazine

Beitrag von Jamie »

Hallo :)

Unser amerikanisches Vorbild-Forum "Surviving Antidepressants" wird darin genannt und hat seit gestern einen Ansturm an Neuanmeldungen zu bewältigen - ich weiß es, weil ich mit der Gründerin Altostrata ;) in Kontakt stehe.
Über den Artikel ist SA geteilter Meinung (ich auch), aber es ist ein schönes Beispiel, wie jemand jahrelang übermedikamentiert wurde und es nicht einmal begriff - und wie hart der Weg ist, da wieder rauszufinden.

https://www.newyorker.com/magazine/2019 ... tric-drugs


American Chronicles
April 8, 2019 Issue
The Challenge of Going Off Psychiatric Drugs
Millions of Americans have taken antidepressants for many years. What happens when it’s time to stop?

By Rachel Aviv


Diagnosed with bipolar disorder as a teen-ager, Laura Delano was prescribed nineteen medications in fourteen years.

Aus Urhebergründen verlinke ich nur zum Artikel und poste nicht den Volltext. (Link oben)
Zuletzt geändert von Straycat am 10.09.2020 11:50, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Formatierung nach Forenupdate wieder hergestellt
Susanne1978
Beiträge: 1604
Registriert: 23.12.2018 19:51
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 83 Mal

Re: success-story: Ellenlanger Artikel über Laura Delano im New Yorker Magazine

Beitrag von Susanne1978 »

Schade, mein Englisch ist leider nicht so gut, aber ich habe die Hoffnung das es jmd. im Laufe der Zeit übersetzt?!
Seit ca. 1998 nehme ich Antidepressiva
Doxepin, Sertralin, Venlafaxin

03/2017 nehme ich 150 mg Venlafaxin

01.12.2018 . /. 5% = 142,50 mg/ 01.02.2019 . /. 10% = 128,25 mg/ 01.03.2019 . /. 10%= 115,50 mg
01.04.2019 = 112,50 mg/ 01.06.2019 = abzgl. 5% = 106,88 mg/ 11.07.2019 = abzgl. 5% = 101,54 mg
10.08.2019 = 100,00 mg/ 11.09.2019 = abzgl. 5% = 95,00 mg/ 29.10.2019 = abzgl. 8% = 87,50 mg
12.01.2020 = abzgl. 5% = 83,00 mg/ 18.02.2020 = abzgl. 10% = 75,00 mg/ 01.05.2020 = abzgl. 10% = 67,50 mg
02.07.2020 = abzgl. 7,5% = 62,50 mg/ 26.08.2020 = abzgl. 10% = 56,25 mg/ 23.10.2020 = abzgl. 10% = 50,00 mg
25.01.2021 = abzgl. 10% = 45,00 mg
29.01.2021 wieder auf 50 mg
10.02.2021. /. 10%= 45 mg
01.04.2021. /. 10%=40,5 mg
22.05.2021 37,5 mg :party2: 75% erreicht!
25.07.2021. /. 9%= 34 mg
22.09.2021. /. 10%= 31 mg
Jamie
Moderatorenteam
Beiträge: 20644
Registriert: 04.02.2013 22:37
Hat sich bedankt: 1457 Mal
Danksagung erhalten: 2376 Mal

Re: success-story: Ellenlanger Artikel über Laura Delano im New Yorker Magazine

Beitrag von Jamie »

Hallo Susanne,

finchen :) hat den Artikel übersetzt!
viewtopic.php?f=51&t=16558

grüße
Jamie
Antworten